Auswanderer in Costa Rica kennen lernen

Costa Rica Auswanderer: Kennen lernen, verbinden, kooperieren

Das Leben als Auswanderer kann auch mal einsam sein. Insbesondere dann, wenn man mit dem der Landessprache noch nicht so vertraut ist. Falls du also zu Beginn deiner Zeit in Costa Rica noch kein Spanisch sprichst, dann findest du in diesem Artikel verschiedene Wege, um deutschsprachige Auswanderer zu finden.

Neben der Freundschaft bringen Auswanderer aus dem eigenen Land auch weitere Vorteile. Welche das sind findest du ebenfalls in diesem Artikel heraus.

Auch für zukünftige Auswanderer können solche Kontakte natürlich sehr wichtig sein.

Deutschsprachige Auswanderer in Costa Rica?

Wie viele Deutsche gibt es eigentlich in Costa Rica? Und was ist mit den Schweizern?

Natürlich gibt es auch viele deutschsprachige Auswanderer hier in Costa Rica. Gemäß Informationen der Botschaft der Schweiz waren es im Jahr 2012 über 1700 Schweizer die offiziell in Costa Rica gelebt haben. Die Zahl dürfte wohl jedes Jahr leicht ansteigen.

Ergänzung von Marc: Bei seinem letzten Besuch auf der Botschaft fand er heraus, dass es mittlerweile über 1900 Schweizer in Costa Rica sind. Dazu gehören auch in Costa Rica geborene Schweizer. Also die Kinder von Auswanderern.

Leider habe ich bei der deutschen Botschaft keine konkreten Zahlen gefunden. Dafür „geistern“ diverse andere Zahlen durchs Internet. Zahlen die nicht weniger interessant sind, da sie zeigen, wie viele Auswanderer scheitern. Wenn nämlich in einem Jahr von 1500 Auswanderern 1400 wieder nach Hause müssen, dann sagt das einiges aus. Die Gründe dazu sind ja vielseitig. Siehe etwa das Thema Kulturschock.

Warum andere Auswanderer kennen?

Der eine oder andere wird sich jetzt sicher sagen „Moment mal, ich bin doch nicht in Costa Rica um weiterhin mit meinen Landsleuten zu leben…“ und das ist auch gut so. Selbstverständlich sollte es deine größte Priorität sein, dich in Costa Rica zu integrieren, lokale Freunde zu finden und den Leben „möglichst costa-ricanisch“ zu leben. Freunde aus dem eigenen Land können aber durchaus auch ihre Vorteile mit sich bringen.

  • Ein Stück Heimat – Ja wir wissen es… Im Moment willst du einfach nur weg. Vielleicht weil du dich in Costa Rica verliebt hast, vielleicht weil dich deine Heimat gerade nervt. Aber du kannst es glauben, früher oder später kommt auch mal Sehnsucht nach der Heimat auf. Freunde, die deine Sprache sprechen und auf gleiche Erfahrungen zurück sehen können, helfen dabei mit dem Heimweh zu leben.
  • Soziale Struktur – Die Ticos ticken anders, das ist klar. Auch die Art der Freundschaften und Beziehungen ist hier anders. Freunde aus deiner Heimat können dir helfen, weiterhin eine gewohnte soziale Struktur zu haben. Das ist vor allem zu Beginn wichtig, bis du so richtig integriert bist.
  • Kooperationen – Viele Auswanderer die hierher kommen, arbeiten im Tourismus. Sie eröffnen z.B. ein Hotel oder bieten Touren an. Der Tourismus ist ein hart umkämpftes Geschäft und jede Hilfe sollte angenommen werden. Kooperationen mit einem Landsmann können dabei oft einfacher sein.
  • Sprachbarrieren – Viele Auswanderer kommen mit begrenzten Spanischkenntnissen an und müssen erst Spanisch lernen. Da kann ein Netzwerk mit deutschsprachigen Personen sehr hilfreich sein. Man sollte nur darauf achten, dass es nicht dabei bleibt, sonst lernt man die Sprache nie.

Du siehst also, es gibt gute Gründe sich in Costa Rica Freunde aus dem eigenen Land zu suchen.

Vereine und Organisationen

In Costa Rica gibt es für Auswanderer aus Europa mehrere Anlaufstellen, um Landleute zu treffen und kennen zu lernen.

  • AsoSuiza – Die Asociacíon Suiza de Costa Rica ist ein Verein für Schweizer in Costa Rica. Der Verein veranstaltet mehrere Events jedes Jahr. Zum Beispiel wird der Nationalfeiertag der Schweiz gefeiert.
  • Club Alemán (die Website scheint nicht mehr erreichbar zu sein) – Hier können sich die Deutschen treffen und ein kühles deutsches Bier und Sauerkraut genießen.

Die Liste wird in Zukunft noch erweitert.

Botschaften

Von der Botschaft der Schweiz in Costa Rica wissen wir, dass sich diese recht gut um die Schweizer hier „kümmert“. Es gibt regelmäßig Emails mit Informationen und es werden auch Veranstaltungen unterstützt, zum Teil sogar finanziell. Wir können uns auch gut vorstellen, dass dies bei den Botschaften von Deutschland und Österreich sehr ähnlich sein wird.

Wenn du also Leute aus dem eigenen Land kennen lernen willst, dann sorge dafür, dass dich deine Botschaft über Events informiert.

Online Communitys

Selbstverständlich gibt es auch im Web so einige Community und Websites, die es dir ermöglichen, andere deutschsprachige Leute kennen zu lernen.

  • SwissCommunity – Schweizer Auswanderer können sich über die SwissCommunity vernetzen. Dort finden sich Auswanderer aus aller Welt zusammen. Als gutes Beispiel können hier die Gründe von Tropenwanderer genannt werden. Wir haben uns nämlich über diese Plattform getroffen.
  • Costa Rica Forum – Im Costa Rica Forum finden alle möglichen Diskussionen rund um Costa Rica statt. Es beteiligen sich auch viele Ausgewanderte daran.

Die Liste wird in Zukunft noch erweitert.

Internet Recherche

Ebenfalls empfehlenswert ist es, mal eine Recherche im Web zu machen. Schau dir dazu die Hotels in deinem Ort an und besuche deren Websites. In den meisten Fällen, wenn die Website auch auf Deutsch verfügbar ist, stecken deutschsprachige Besitzer dahinter.

Auf diese Weise findest du schnell heraus, ob noch weitere Landsleute in deinem Ort leben und kannst mal vorbei gehen.

Außerdem kannst du auch nach Blogs suchen (ähnlich wie Tropenwanderer), da einige Auswanderer ihre Erlebnisse auf diese Weise festhalten.

Weitere Möglichkeiten sind YouTube und Facebook.

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Über zwei Ecken

Wenn du dich in einem etwas kleineren Ort niederlässt, wirst du als Ausländer ziemlich vielen Ticos auffallen. Das kannst du nutzen, in dem du durchblicken lässt, woher du kommst.

Wenn du dich also mit deinem Friseur unterhältst oder im Gemüseladen mit dem Verkäufer sprichst, dann kommt es sehr schnell vor, dass dich so jemand nach deiner Nationalität fragt. Und sollte diese Person bereits einen Landsmann von dir kennen, wird er dich auf jeden Fall darauf aufmerksam machen.

Persönliche Anekdote: Bei einem Einkauf in einem Baumarkt wurde ich einst gefragt, ob ich denn den „Fredy“ kenne. Ich hatte damals keine Ahnung wer das war. Der Verkäufer sagte mir jedoch, dass es ein Schweizer sei, der im Nachbarort wohne. Er war überrascht, dass ich verneinte.

Anschließend bin ich der Sache nachgegangen, habe den Fredy dann auch gefunden und wir wurden gute Freunde. Lies auch hier mein Interview mit Fredy.

Fazit

Wie du also siehst gibt es diverse Wege und auch Gründe dich mit anderen Auswanderern zu verbinden. Sowohl im privaten Bereich, als auch für dein Geschäft könnten solche Beziehungen von Vorteil sein. Nutze das also für dich.

[wps_custom_form id=0]

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.