Coati (Nasenbär) – In Costa Rica weit verbreitetes Säugetier

Der Coati oder Nasenbär ist ein Tier, welches du in Costa Rica fast überall antreffen kannst. Es handelt sich dabei um ein Säugetier, dass vom Aussehen her am besten wie eine Mischung zwischen einem Hund und einem Affen beschrieben werden kann.

Spanisch: Pizote

Beschreibung

Die wichtigsten Merkmale des Coati sind seine lange, spitze Nase, sein langer Schwanz und dazu kurze Beine. Erst ist zumeist brau / schwarz mit weissen Stellen im Gesicht und am Bauch. Äusserlich kann der Coati auf den ersten Blick auch mit einem Waschbären verwechselt werden. Die Coatis essen so ziemlich alles, inklusive Resten die sie im Abfall finden.

Vorkommen in Costa Rica

Wie eingangs erwähnt ist der Coati in fast jedem Teil von Costa Rica heimisch. In so ziemlich jedem Nationalpark kannst du dem Tier begegnen. Selbst auf dem über 3400 m hohen Vulkan Irazú.

Insbesondere auch dort, wo viele Touristen anzutreffen sind, fühlt sich der Coati wohl. Denn, er ist ziemlich schlau und flink. Kombiniert mit dem Fehlen jeglicher Angst vor Menschen, kommt es immer wieder vor, dass sich die Coatis ganz einfach bei den Touristen „bedienen“. Also immer vorsichtig sein und das Sandwich nicht auf dem Tisch liegen lassen 😉

Fotos und Videos

Coatis in Gruppe

Bild: andresmh

Andere Tiere aus Costa Rica

  • Alle Tiere
  • Faultier
  • Tucan