Costa Rica Auswanderertipp: Die Cédula erneuern (Aufenthaltsbewilligung)

Auch mit einer permanenten Aufenthaltsbewilligung, musst du als Auswanderer deine Cédula (Personalausweis) alle zwei Jahre erneuern. Dieser Vorgang ist zum Glück relativ unkompliziert und schnell. Dennoch möchte ich in diesem Artikel genau zeigen, wie das funktioniert.

Da ich das genau heute (28.09.2015) machen musste, schreibe ich es kurz auf, so lange die Erinnerung noch frisch ist 😉

Achtung: Meine Erfahrungen beziehen sich auf die „Residencia permanente“. Für andere Aufenthaltsbewilligungen hier klicken.

Aufenthaltsbewilligung für Costa Rica Auswanderer

Als Auswanderer ist es fast zwingend, dass du über eine Aufenthaltsbewilligung verfügst. Diese kannst du auf verschiedene Arten bekommen. Zum Beispiel durch Heirat, Familie / Kind, Pension oder natürlich mit ausreichend finanziellen Mitteln.

Für die meisten Auswanderer wird die Aufenthaltsbewilligung wahrscheinlich über finanzielle Mittel ermöglicht werden. Wie diese Möglichkeiten im Detail aussehen, hat Marc in seinem Artikel Aufenthaltsbewilligungen Costa Rica aufgezeigt.

Im Weiteren gibt es auch einen Weg, wie du komplett ohne Aufenthaltsbewilligung in Costa Rica leben kannst. Wie das funktioniert, habe ich in einem vorherigen Artikel erklärt. Grundsätzlich rate ich aber von dieser Methode ab, da sie auf Dauer sehr stressig ist und eventuell in Zukunft auch, durch Gesetze, verunmöglicht wird.

Eine Aufenthaltsbewilligung (Residencia) zu haben,  hat also nur Vorteile und sollte auf jeden Fall dein Ziel sein.

Die Cédula (Personalausweis)

Das was man in Deutschland Personalausweis, respektive in der Schweiz Identifikationskarte nennt, ist hier die Cédula. Diese bekommst du, sobald deine Aufenthaltsbewilligung bestätigt wurde. Das ist quasi der letzte Schritt auf einer ziemlich verrückten „Reise“. Denn, der ganze Prozess zum Erhalt der Residencia ist langwierig und stressig.

Die Cédula ist ein Dokument in Kreditkartenformat. Es enthält verschiedene Informationen, wie deinen Namen, Nationalität, Geburtsdatum und das Ablaufdatum. Zusätzlich natürlich die Nummer, die du am besten gleich auswendig lernst, denn diese wirst du ständig brauchen. Siehe dazu den Artikel Wichtige Dokumente für Auswanderer. Hier noch meine Cédula als Beispiel:

Cédula Costa Rica

Cédula Costa Rica | © Dani Schenker

Cédula erneuern (Ablauf und Kosten)

Aus Gesprächen mit anderen Auswanderern habe ich erfahren, dass die Cédula wohl nicht über für die gleiche Dauer ausgestellt wird. So kann es sein, dass du das Dokument bereits nach einem Jahr erneuern musst. Bei mir waren es jetzt zwei Jahre (was wohl eher der Standard ist).

Da meine am 08.10.2015 abläuft (siehe Bild oben), musste ich mich nun daran machen, diese zu erneuern. Wie das geht, zeige ich dir hier:

Termin ausmachen

  1. Ca. einen Monat bevor deine Cédula abläuft, rufst du die Nummer 900-0034639 an. Achtung: Der Anruf ist ziemlich Teuer (kostete mich ca. 3’000 Colones). Falls du mit Prepaid SIM Karte telefonierst, solltest du auf jeden Fall genügend aufladen.
  2. Dein Anruf geht zu einem Call Center der Banco Costa Rica. Dort musst du einen Termin ausmachen, wann du vorbei gehen kannst und wo. Das Dokument kann nicht in jeder Bankfiliale der Banco Costa Rica erneuert werden. Es sind aber diverse Orte, wo es möglich ist. Ich konnte es in Cartago machen.
  3. Dir wird nun ein Termin vorgeschlagen (respektive diverse Termine). Überraschenderweise ist das ziemlich flexibel.
  4. Zusätzlich bekommst du alle Infos, die du für den Termin brauchst.
Tipp: Falls dein Spanisch noch nicht so gut ist, kann auch jemand anderes den Termin für dich ausmachen. Das ist kein Problem. (Außerdem, schau dir diesen Artikel an: Spanisch lernen in Costa Rica.)

Vorbereitung Termin

  1. Besorge 131$. So viel kostet die Erneuerung, wobei hier auch der Versand der Cédula eingerechnet ist. Du kannst in Colones oder USD bezahlen.
  2. Erstelle eine Kopie deiner Cédula (Vorder- und Hinterseite).
  3. Erstelle eine Kopie deines Orden Partonal.

Vorgehen beim Termin

  1. Sorge dafür, dass du bereits 15 Minuten vor deinem Termin bei der entsprechenden Bank bereit bist.
  2. Frage beim Personal, wo du für die Erneuerung anstehen musst.
  3. Warten…
  4. Begebe dich zum Schalter, gib deine Dokumente ab (Cédula, Kopie davon und die Kopie des Orden Patronal).
  5. Bezahle die 131$ (waren bei mir genau 70’000 Colones).
  6. Wieder warten…
  7. Jetzt musst du noch ein neues Foto schiessen lassen, deine Fingerabdrücke nehmen lassen (digital) und deine Unterschrift geben.
  8. Du bekommst ein Dokument zur Bestätigung und einen Termin, wann du deine Karte auf der nächsten Poststelle abholen kannst (ca. ein Monat später).

Eine detaillierte Beschreibung (auf Spanisch) findest du hier: Renovación Cédula.

Wichtige Hinweise:

  1. Auf dem verlinkten Dokument steht, dass du auch deinen gültigen Reisepass vorlegen musst. Das war bei mir nicht der Fall. Weder am Telefon wurde davon etwas gesagt, noch beim Termin. Ich werde noch andere Auswanderer fragen, ob das sonst verlangt wird und werde ein entsprechendes Update machen.
  2. Ebenfalls heißt es im verlinkten Dokument, dass die $131 USD bereits vor dem Termin bezahlt werden müssen. Auch das war bei mir nicht der Fall. Ist aber sicher eine Frage wert.

Nicht permanente Aufenthaltsbewilligung

Wie wir durch eine unserer aufmerksamen Leserinnen soeben erfahren haben, unterscheidet sich der Ablauf wohl, je nach Typ deiner Cédula. Was immer bleibt, ist der Anruf zu Beginn, die Voraussetzungen und benötigen Dokumente sind aber zum Teil unterschiedlich. Ich Liste daher an dieser Stelle einfach die Links zu den entsprechenden PDF Dokumenten, die von der Migracion bereitgestellt werden.

Eine Übersicht aller möglichen Residencias und wie diese erneuert werden, findest du hier.

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Fazit

Ich muss jetzt noch einen Monat abwarten, bis ich meine neue Cédula habe. Ich rechne aber mit keinen Schwierigkeiten. Das hat auch beim ersten Erhalt vor zwei Jahren einwandfrei geklappt und ich konnte die Karte damals einfach bei der Post abholen.

Der Prozess ist für costa-ricanische Verhältnisse wirklich sehr einfach. Überraschend einfach eigentlich. Gerade wenn man an die Strapazen denkt, die man durchläuft, um die Aufenthaltsbewilligung zu erhalten.

Dennoch hoffe ich natürlich, dass ich dem einen oder anderen damit helfen konnte. Vor allem wer z.B. mit Spanisch noch etwas Mühe hat, sollte davon sicher profitieren.

Musstest du deinen costa-ricanischen Personalausweis auch schon erneuern? Wie waren deine Erfahrungen? Oder hast du noch Fragen dazu? Schreibe einen Kommentar zu diesem Auswanderertipp.

Titelbild: Marc Tschallener

fragen-ebook-coverKostenlos für dich!

Du möchtest nach Costa Rica auswandern?


Dann musst du dir unbedingt die 5 wichtigsten Fragen beantworten!

Mit deiner Anmeldung bekommst du auch regelmässig die besten Infos über Costa Rica für Auswanderer.

Name ins obere Feld, Email darunter.


Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

6 Antworten
  1. Marcel Rüfenacht
    Marcel Rüfenacht says:

    sehr nützliche Info, danke 🙂
    kann es auch eine Woche vorher sein (Terminvereinbarung mit Banco Costa Rica). Frage, weil wir ab Mai 17 in Europa am Reisen sind und entsprechend der Vorgaben für die Erneuerung im Juli oder erst im August zurück kommen…..HG Marcel

    Antworten
    • Dani Schenker
      Dani Schenker says:

      Hallo Marcel. Eine Woche vorher sollte kein Problem sein. Wahrscheinlich noch früher… Weil es soll ja auch ein lückenloser Übergang stattfinden können… Aber am besten nachfragen 😉

      Antworten
  2. Manuela
    Manuela says:

    Frage_ meine Cedula läuft im 2/17 aus. Ich habe aber mein Hâus noch nicht verkaufen können. Ich will mich wieder in der Ch anmelden. Bin krank geworden. Was soll ich tun??

    Antworten
    • Dani Schenker
      Dani Schenker says:

      Hallo Manuela. Ich bin jetzt nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstehe. Überlegst du, ob du die Cedula nochmal verlängern sollst?

      Hast du niemanden hier, den du mit dem Verkauf des Hauses beauftragen kannst, während du bereits zurück in die Schweiz gehst?

      Antworten
  3. Nussbaumer Gerhard
    Nussbaumer Gerhard says:

    Da lob ich mir die Karibik. Wohne in der Nähe von Cahuita und für mich ist die Migration in Limon zuständig. Einfach hingehen, anstellen und spätestens nach einer Stunde bist dran. Papier ausfüllen, Kopie Cedula und Krankenversicherung. Dann auf die Bank einzahlen und alles abgeben. Das ist Alles. Kopie von Cedula sollte eigentlich seit Sept. auf Anweisung des Präsidenten nicht mehr verlangt werden. Er will weg von der Papierverschwendung.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.