Lebensunterhaltskosten Costa Rica

Costa Rica Lebenshaltungskosten Vergleich (Beispiele)

Die Lebenshaltungskosten sind für viele Auswanderer eine zentrale Frage, bevor sie nach Costa Rica übersiedeln. Das ist komplett logisch und auch ein Grund warum Marc dazu bereits einen Artikel dazu geschrieben hat (siehe Lebenskosten in Costa Rica).

Das Thema wirft allerdings noch deutlich mehr Fragen auf, was wir auch bei zahlreichen Anfragen von Lesern immer wieder sehen. Wir haben uns daher aufgemacht und haben uns für diesen Artikel etwas besonderes überlegt. Wir vergleichen die Lebensstile von drei fiktiven Auswanderern.

Max Musterman, Maria Auswanderina und Pierre bei Spiel haben unterschiedliche Lebensstile und entsprechend auch andere Lebensunterhaltskosten. Der Nachfolgende Vergleich soll dir einen Einblick geben, welche Kosten genau auf dich zukommen, wenn du in Costa Rica leben möchtest.

Info: Kosten im Vergleich sind in USD $ dargestellt und beziehen sich jeweils auf einen Monat.

Vergleich drei fiktiver Auswanderer

Für diese Beispiele haben wir die folgenden drei Auswanderer erfunden. Ihre Lebensstile unterscheiden sich deutlich. So kannst du dir gut vorstellen, in welcher Situation du dich siehst und was das im Bezug auf die Kosten bedeutet.

Max Musterman und seine Frau

Max und seine Frau sind Frührentner. Sie haben keine große Karriere gemacht und müssen daher mit relativ geringen Mitteln leben. Das stört sie aber nicht weiter, schon gar nicht bei dem guten Klima in der Nähe des Arenal Vulkans und den netten Leuten.

Maria Auswanderina und ihr Mann

Maria und ihr Mann mögen das Stadtleben und entschieden sich darum für Cartago. Außerdem ist Herr Auswanderina oft mit dem Auto unterwegs, für das Business. Sie essen gern mal im Restaurant, wollen aber auch nicht mit Geld um sich werfen.

Pierre bei Spiel und seine Freundin

Wie Pierre genau reich wurde, weiß er selbst nicht mehr genau. Tatsache ist aber, dass Geld für ihn keine grosse Rolle spielt. Er hat es einfach. Entsprechend lässt er es sich auch gut gehen.

Costa Rica Lebensunterhaltskosten

Wohnkosten in Costa Rica

Max: 480$ (davon 45$ für Strom und Wasser)
Max wohnt mit seiner Frau in einem kleinen Haus mit zwei Schlafzimmern und einem Wohnzimmer, Küche und einem Bad. Dazu ein kleiner Garten. Das Grundstück liegt zwar nicht am Meer, ist dafür von diversen Fruchtbäumen umgeben.

Maria: 920$ (davon 45$ für Strom und Wasser)
Maria wohnt in einem ruhigen Stadtteil von Cartago. Ihr Haus verfügt über 3 Zimmer im oberen Stockwerk und dem Wohnbereich plus Küche / Essen unten. Je ein Badezimmer pro Stockwerk. Sie hat eine schöne Aussicht auf die umliegenden Berge und den Irazu Vulkan.

Pierre: 2’800$ (davon 220$ für Strom und Wasser)
Unser lieber Pierre wohnt direkt am Strand an der Pazifikküste. Er und seine Nachbarn wohnen von der Aussenwelt abgetrennt und hier kommt nur rein, wer zum Club gehört. Mehr Schlafzimmer als Max hat er zwar nicht, dafür 4 Badezimmer und einen Pool mit Meerblick. Kein Wunder hat er so hohe Wasserkosten.

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Kosten Kommunikation und TV

Max: 60$
Kabelfernsehen und einen Festnetzanschluss, das ist alles was Max braucht. Kein Internet, kein Handy.

Maria: 135$
Internetanschluss mit 8mb, Festnetz und TV im Combo liegen bei etwa 100$. Dazu ein Handy Abo für ca. 35$.

Pierre: 380$
Internet mit 10mb und Festnetz. Dazu Satelliten TV, da Pierre sein deutsche Fernsehen auch in Costa Rica nicht missen will. Dazu ein Handy Abo mit unbegrenzter Anrufzeit.

Kosten Transport

Max: 30$
Die beiden Rentner haben kein eigenes Auto. Sie fahren mit dem Bus zum Markt oder in den nächsten Ort zum Einkaufen. Ab und zu mal mit dem Taxi nach hause.

Maria: 250$
Der Mann von Maria ist oft mit dem Auto unterwegs. Auch zum Einkaufen fahren sie mit dem Wagen. Mit dem Bus sind sie selten unterwegs. Wenn sie abends zum Essen in ein Restaurant fahren, dann mit dem Taxi.

Pierre: 700$
Pierre macht im Prinzip keinen Schritt, wenn es möglich ist. Er fährt überall mit dem Auto hin und dieses säuft auch noch viel Sprit. Die Taxifahrer der Umgebung kennen ihn auch, deren Dienste nimmt er oft in Anspruch.

Siehe auch: Auto kaufen in Costa Rica

Kosten Lebensmittel

Max: 230$
Frau Musterman kauft wenn immer möglich am Markt ein. Da gibt es günstige Früchte und Gemüse. Fleisch essen sie nicht oft, das ist ja recht teuer. Lokale Produkte kommen hauptsächlich auf den Tisch. 2-3 Mal pro Woche gönnt sich Max ein Bier.

Maria: 470$
Im Haus von Maria kommt vor allem gesundes Essen auf den Tisch. Dazu gehören auch etwas teurere Produkte, wie Fisch oder Joghurt. Importierte Ware gibt es sehr selten. Vielleicht mal ein gutes Stück Käse oder Salami. 1-2 Flaschen Wein pro Woche gehören auch dazu.

Pierre: 1350$
Bei Pierre ist es so, dass er sich von gewissen Produkten auch in Costa Rica nicht verabschieden möchte. Importprodukte gehören bei ihm zu jedem Essen dazu. Pasta aus Italien, Käse aus der Schweiz und Brot aus Frankreich. Rum und Bier gehören ebenfalls immer in seinen Einkaufswagen.

Siehe auch: Lebensmittel einkaufen in Costa Rica

Kosten für Leben in Costa Rica

Kosten Gesundheit

Max: 150$
Herr und Frau Musterman sind bei der staatlichen Krankenkasse versichert, ohne zusätzliche Leistungen. Bei kleineren Leiden kaufen sie direkt etwas in der lokalen Apotheke.

Maria: 280$
Auch Maria ist bei der staatlichen Versicherung. Manchmal wenn sie krank ist, besucht sie aber einen Arzt in einer privaten Klinik.

Pierre: 850$
Neben der staatlichen Krankenkasse ist Pierre auch privatversichert. Er besucht ausschließlich Ärzte in privaten Kliniken und verzichtet bei den Medikamenten dankend auf Generika.

Siehe auch: Unfall oder Krankheit in Costa Rica

Kosten Unterhaltung

Max: 50$
Die Ausgaben in diesem Bereich halten sich bei Max und seiner Frau sehr in Grenzen. Zur Unterhaltung wandern sie gern und das ist kostenlos. Hier und da ein Besuch in der lokalen Bar und ein paar Lotterielose und die beiden sind glücklich.

Maria: 400$
Wenn Maria mit ihren Freundinnen loszieht, werden schon mal ein paar Cocktails getrunken. Dazu fährt sie mit ihrem Mann ab und zu an den Strand und bleibt vielleicht eine Nacht. Sie gehen dazu 1-2 Mal pro Woche im Restaurant essen. Zumeist lokale Angebote und nichts luxuriöses.

Pierre: 1’400$
Wasserskifahren, Yoga, Pizzaservice und Restaurants mit ausländischen Köchen… So sorgt Pierre dafür, dass ihm keine Minute langweilig ist.

Siehe auch: Was tun in Costa Rica

Lebenshaltungskosten Total

Max Total Lebenshaltungskosten ca. 1’000$ 

Maria Total Lebenshaltungskosten ca. 2’455$ 

Pierre Total Lebenshaltungskosten ca. 7’480$ 

Fazit

Wie du also siehst, können sich die Kosten ganz schön unterscheiden. Dein Lebensstil ist dabei absolut entscheidend. Auch wo und wie du wohnen möchtest, hat einen großen Einfluss. Hoffentlich hat unser Vergleich das für dich schön dargestellt.

fragen-ebook-coverKostenlos für dich!

Du möchtest nach Costa Rica auswandern?


Dann musst du dir unbedingt die 5 wichtigsten Fragen beantworten!

Mit deiner Anmeldung bekommst du auch regelmässig die besten Infos über Costa Rica für Auswanderer.

Name ins obere Feld, Email darunter.


Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.