Eigenheim kaufen in Costa Rica

Eigenheim erwerben in Costa Rica [Interview]

In ein anderes Land auszuwandern ist sicherlich für jeden eine grosse Herausforderung.

Als Auswanderer triffst du auf unzählige neue Eindrücke, Mentalitäten und Gepflogenheiten und das gilt es zu verarbeiten. Selbst wenn du Costa Rica bereits gut durch zahlreiche Reisen kennst, wird der endgültige Schritt trotzdem nochmal was ganz anderes sein.

Nicht wenige Auswanderer müssen bereits nach einem Jahr ihre Auswanderung abbrechen, die sie mit diesen neuen Faktoren nicht zurecht kommen, das neue Leben eventuell nicht korrekt geplant haben oder die finanziellen Mittel nicht ausreichen.

Eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Auswanderung ist zweifellos das Eigenheim. Grund genug für uns, ein kleines Gespräch mit einem echten Profi zu führen.

Interview mit Tobias Dräyer

Heute steht uns Tobias Dräyer Rede und Antwort. Tobias ist 34 Jahre, kommt aus Basel, hat als kaufmännischer Angestellter für die Valora Gruppe in der Schweiz gearbeitet und lebt seit 2008 in Costa Rica.

Tobias, was hat dich nach Costa Rica gebracht?

Ein Jugendfreund, der seinen Vater nach 10 Jahren zum ersten Mal in Costa Rica besuchte. Das war im Jahr 2004.

Und dann bist du gleich im Land geblieben?

Nein, ich habe dann ein Jahr lang Costa Rica, Nicaragua und Panama bereist und bin 2005 wieder in die Schweiz zurückgekehrt. Allerdings wußte ich damals schon, daß ich irgendwann nach Costa Rica auswandern würde. Drei Jahre später war es dann soweit.

Warum Costa Rica?

Wegen den Menschen. Die Ticos sind sehr liebenswerte und warmherzige Menschen, das hat mich beeindruckt.

Und was machst du beruflich in Costa Rica?

Ich arbeite für Lothar Kahl Immobilien. Lothar Kahl ist Deutscher und sein Unternehmen ist seit 25 Jahren im Immobiliensektor in Costa Rica tätig.

Eigenheim kaufen als Ausländer

Können denn Ausländer in Costa Rica so ohne weiteres Immobilien kaufen?

Das können sie. Im Gegensatz zu einigen anderen Ländern haben Ausländer die gleichen Rechte beim Kauf von Grundstücken in Costa Rica wie Einheimische. Sie können Eigentum in ihrem Namen oder im Namen eines Unternehmens besitzen. Sie brauchen keinen lokalen Partner. Es gibt allerdings eine Ausnahme, die betrifft die sogenannte maritime Zone.

Villa mit Pool in Costa Rica

Gesetze und Dokumente für den Kauf

Was ist eine maritime Zone?

Es geht dabei um Liegenschaften am Strand. Hier gilt folgendes: In den ersten 200 Meter, die sich von der mittleren Flutlinie landeinwärts erstreckt, können Grundstücke nur in Ausnahmefällen erworben werden. Innerhalb der maritimen Zone bleiben die ersten 50 Meter jederzeit für die Öffentlichkeit zugänglich. Dieser Bereich darf auf keinen Fall bebaut werden. Für die weiteren 150 Meter der maritimen Zone kann ein Pachtrecht erworben werden. In diesem Bereich kann im Rahmen der örtlichen Baubestimmungen gebaut werden. Wir, bei Lothar Kahl Immobilien, raten vor dem Kauf in dieser Zone unbedingt einen seriösen Anwalt zu konsultieren.

Muß ein Käufer eigentlich Dokumente aus seinem Heimatland mitbringen?

Nein, der gesamte Kaufvorgang wird hier vor Ort mit Dokumenten in spanischer Sprache abgewickelt.

Geld transferieren

Wie kommt das Geld für den Kauf einer Immobilie nach Costa Rica?

Der sicherste Weg, das gilt im übrigen auch für die Beantragung einer Aufenthaltsbewilligung, ist über das Treuhandkonto einer Anwaltskanzlei. Wenn der Verkäufer ein EU-Bürger ist, der zwar in Costa Rica lebt aber weiterhin ein Konto in der EU hat, kann die Kaufsumme auch im EU-Land überwiesen werden. Im übrigen haben die Banken in Costa Rica seit Februar 2017 auf IBAN umgestellt, so daß auch eine Überweisung nach Costa Rica möglich ist, die allerdings bei der jeweiligen Bank vorbereitet werden muß. Man kann nicht einfach ein paar hunderttausend Euro oder Dollar auf ein Konto in Costa Rica überweisen.

Kosten für das Haus und Gebühren

Welche zusätzlichen Kosten entstehen beim Kauf eines Hauses?

Beim einem Kauf fallen 3.6 Prozent des Verkaufspreises an, und zwar so: Der Anwalt oder Notar bekommt 1.25%, die Grunderwerbssteuer beträgt 1.5% und die sonstigen Gebühren machen 0.85% des Verkaufspreises aus. Diese Sätze sind gesetzlich geregelt.

Gibt es in Costa Rica Immobiliensteuern? Und mit welchen jährlichen Kosten muß man da rechnen?

Ja, die Grundsteuer beträgt 0.25 Prozent des eingetragenen Wertes der Immobilie und wird von der jeweiligen Gemeindeverwaltung erhoben. Also, wenn der Wert eines Hauses 50 Millionen Colones beträgt, rund 89.000 Dollar, sind 125.000 Colones im Jahr zu zahlen, das sind 222 Dollar im Jahr. In diesem Jahr ist es sogar so, daß diejenigen, die nur ein Haus besitzen, keine Steuern für die ersten 19 Millionen zahlen müssen. Das heißt, in unserem Beispiel verringert sich der Wert des Hauses auf 31 Millionen Colones und der Besitzer muß anstatt 125.000 Colones nur 77.500 Colones Grundsteuer im Jahr zahlen.

Was kostet ein Haus in Costa Rica?

Costa Rica EigenheimDas hängt, wie überall auf der Welt, von der Region, Lage, Größe und Ausstattung ab. Im Großraum San Jose, also im Zentraltal, rund 50 km von San Jose entfernt, in ländlich schöner und ruhiger Umgebung, auf einem Grundstück von 5679 m², haben wir ein 160 m2 Haus mit Pool für 239.000 Dollar. Sonnenanbeter zieht es natürlich an den Strand, zum Beispiel an die Pazifikküste nach Samara. Hier kostet ein Haus mit Pool und zwei vermietbaren Apartments, fünf Minuten vom Strand entfernt, 299.000 Dollar. Liebhaber der Karibik können an der Playa Grande ein Traumhaus mit gehobener Ausstattung, mitten im Wald gelegen, 200 Meter vom feinsten Sandstrand, für 425.000 Dollar erwerben. Darüber hinaus gibt es eine breite Palette von Angeboten für Aussteiger, oder für Ökofreaks, ich denke da an Tilapa, Mango, Permakultur Fincas, an Personen, die noch arbeiten wollen und zum Beispiel ein B&B oder ein Hotel führen wollen, oder Investoren, die an Aufforstungsprojekten oder an touristischen Projekten interessiert sind.

Herausforderungen beim Kauf

Wo siehst du die größten Schwierigkeiten für Käufer, die zum ersten Mal ein Haus in Costa Rica kaufen wollen?

Der Immobilienmarkt ist unübersichtlich. Hier tummeln sich alle möglichen Gestalten, ‚Makler‘, die schnelles Geld versprechen und abenteuerliche Renditen anbieten, Schnäppchenverkäufer, die nach dem Motto arbeiten, „kaufen Sie so schnell wie möglich, dieses Angebot ist in wenigen Tagen weg“, und schließlich die sogenannten „Costa Rica Experten“.

Kannst du mal ein konkretes Beispiel nennen?

Nehmen wir die sogenannten Costa Rica Experten. Die haben vor Jahren einem Schweizer für mehrere hunderttausend Dollar wertlose Grundstücke auf einer Insel verkauft, die bis heute nicht einmal im Katasteramt eingeschrieben werden konnten. Dem Mann wurde vorgegaukelt, er könne hier das große Geschäft machen, indem er die Fincas parzelliert und dann die einzelnen Grundstücke gewinnbringend weiterverkauft. Da die Grundstücke direkten Meeresanstoss haben, so sagte man ihm, sei auch der Bau eines Yachthafens kein Problem. Es blieb ein teurer Traum, ein Albtraum. Die Gewinner waren die sogenannten Costa Rica Experten. Ob die nun mit voller Absicht oder aus Unkenntnis gehandelt haben, wer weiß. Leider ist das kein Einzelfall. Ganz wichtig ist, die richtigen Ansprechpartner zu finden, vor allem seriöse Makler und Anwälte.

Haus in Costa Rica

Tipps

Hast du zum Abschluss noch einen speziellen Tipp für unsere Leser?

Ich empfehle jedem, sich gründlich über Costa Rica zu informieren, ohne Stress und Zeitdruck.
Und natürlich ein längerer Urlaub im Land, oder mehrere Urlaube, bei denen verschiedenen Regionen besucht und erste Kontakte mit der einheimischen Bevölkerung geknüpft werden können, und Spanischkurse.

Und natürlich Verbindungen mit hier lebenden Ausländern aufnehmen.

Villa am MeerRichtig, das kann bei der Entscheidung, etwas zu kaufen, helfen. Allerdings Vorsicht. Man sollte sich nicht ausschließlich auf die Aussagen seiner Landsleute verlassen. Ich habe gerade ein Beispiel gegeben. Und was Angebote im Internet angeht, auch hier gibt es viel Unsinn, zum Beispiel von Anbietern, die sich auf langjährige Erfahrungen in Costa Rica berufen und teilweise Immobilien – ich will es mal vorsichtig ausdrücken – auf unseriöse Weise listen, bei denen selbst „Otto Normalverbraucher“ mißtrauisch werden sollte. Es ist immer besser, man verschafft sich ein eigenes Bild und macht eigene Erfahrungen. Wichtig ist, alle Dokumente von einem seriösen Anwalt überprüfen zu lassen bevor man etwas unterschreibt. Wenn man der spanischen Sprache nicht mächtig ist, sämtliche Schriftstücke vorher übersetzen lassen oder einen deutschsprachigen Anwalt konsultieren. Auf keinen Fall unter Zeitdruck kaufen. Und warum nicht erst mieten, wenn man sich nicht sicher ist. Lage und Umfeld des Kaufobjekts sind wichtig. Wenn einem das Objekt später doch nicht zusagt, muß dieses jederzeit wiederverkäuflich sein. Man sollte so handeln, wie man es Zuhause in Europa, in Deutschland oder in der Schweiz auch tun würde, kurzum, den gesunden Menschenverstand benutzen, dann kann eigentlich nichts schiefgehen.

Herzlichen Dank für die Beantwortung unserer Fragen, Tobias. Das ist sicherlich extrem hilfreich für unsere Leser. Pura vida!

Ein Interview mit Tobias Dräyer, Mitarbeiter von Lothar Kahl Immobilien. Falls du nun neugierig geworden bist, kannst du dir die App von LKI herunterladen, für iOS oder Android.

Oder nimm Kontakt zu Tobias auf:
tobias.drayer@gmail.com
00506/87127573 via Tel oder Whatsapp

Website

Auswandern nach Costa Rica

War dieser Artikel hilfreich? Gerne unterstützen wir dich weiter.

Beantworte die folgende Frage:

Wo stehst du gerade?

Vielleicht auswandern?  Ich wandere aus!  Ich lebe in Costa Rica

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.