Cahuita Strand

10+ Gründe für einen Urlaub in Costa Rica

Falls du dir noch nicht ganz sicher bist, ob du wirklich einen Urlaub in Costa Rica machen sollst, musst du dir diesen Artikel durchlesen!

Wir haben eine Liste mit den besten Gründen für einen Besuch gemacht.

Aber keine Angst, das sind nur 10 von sehr viel mehr guten Gründen für eine Reise durch Costa Rica.

Traumhafte Strände

Keine Frage, einige der Strände in Costa Rica können zu den schönsten der Welt gezählt werden. Immer wieder in Top-Listen zu finden ist etwa der Strand von Manuel Antonio.

Wer sich aber abseits der Touristenwege bewegt, am Besten mit einem Mietwagen, der kann die wahren Perlen finden.

Mehr Infos über die Strände in Costa Rica.

Cahuita Strand

Traumstrand in Cahuita (Karibik/Atlantik), Costa Rica

Atlantik und Pazifik an einem Tag

Hast du schon mal in zwei Ozeanen am gleichen Tag gebadet? Wahrscheinlich nicht.

In Costa Rica ist das kein Problem. Am Morgen noch im Atlantik und einige Stunden später schon im Pazifik, das lässt sich gut machen.

Das Land ist tatsächlich so klein, dass du mit dem Auto circa 7 Stunden brauchst, um vom Atlantik an den Pazifik zu gelangen. Aber selbst mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es machbar (wenn auch etwas umständlicher).

 

Du möchtest Costa Rica gerne kennen lernen und hierher reisen?

Kein Problem, wir können dir helfen! Mit einer unverbindlichen Offerte für deine massgeschneiderte Costa Rica Reise.

Tropenbooking

 

Surfen

Als Surfer bist du immer auf der Suche nach der optimalen Welle. Irgendwo in Costa Rica gibt es diese immer.

Nicht nur kannst du dich zwischen zwei verschiedenen Ozeanen entscheiden, sondern auch noch zwischen unzähligen Stränden.

Sollten dir die guten Wellen einmal ausgehen, ist der nächste Strand nie mehr als einige Kilometer entfernt.

Surfen in Costa Rica

Surfen in Costa Rica | (C) Roman Königshofer

Vulkane

Es ist eines der wenigen Länder, wo du am Morgen im Krater eines erloschenen Vulkans stehen kannst und bereits am Abend die Lava eines Aktiven bestaunen kannst. UPDATE: Im Moment (2017) sind mehrere Vulkane aktiv, jedoch ist keine Lava sichtbar.

Du kannst hier sogar auf einem erloschenen Vulkan (Irazú) stehen und von dort einen aktiven Vulkan (Turrialba) bestaunen.

Schau dir die Liste der Vulkane Costa Ricas an.

Vulkan Turrialba aktiv

Der aktive Turrialba Vulkan (aus Paraíso gesehen)

Regenwald

Costa Rica hat mehrere verschiedene Klimazonen. Interessant ist, dass du in wenigen Stunden das Gefühl hast, irgendwo vollkommen anders zu sein.

So kannst du etwa die trockene Region in Guanacaste verlassen und in kürzester Zeit im Jahrtausende alten Regenwald stehen.

Hier kannst du die unendliche Vielfalt der Pflanzenwelt bestaunen.

Der Regenwald Costa Ricas

Regenwald | (C) Bruce Thomson

Tierwelt

Eine Geschichte von meinem ersten Besuch in Montezuma:

Am frühen Morgen wurde ich durch den Lärm auf dem Dach meiner Cabina geweckt.

Ich öffnete die Tür zur Terrasse und stand direkt in einige angefressene Mangos.

Als ich hinter mir nach oben blickte, saßen dort 4 kleine Affen und sahen lachend (sehr wahrscheinlich) auf mich herab.

Ich drehte mich zurück und einigen Zentimeter neben mir, saß ein riesiger Iguana auf einem Ast.

Vor Schreck flog ich beinahe in meine Cabina zurück…

Die Tierwelt in Costa Rica ist wirklich faszinierend: Biodiversität von Costa Rica

Tierwelt Costa Rica

Hier trifft man wirklich auf ganz verrückte Sachen 😉

Sicherheit

Zweifellos gibt es in Costa Rica Orte, die nicht sicher sind für Touristen. Insbesondere einige Straßenzüge in San José oder Limon.

Im Vergleich zu den umliegenden Ländern ist es aber sehr sicher.

So gibt es hier zum Beispiel keine Gangs und Drogenkriege und da es kein Militär gibt, ist die politische Lage sehr stabil (auch wichtig für Auswanderer).

Achtung: Es gelten hier die gleichen Regeln, wie sonst auch. Wer unnötiges Risiko eingeht, der bringt sich in Gefahr. Nutze nachts Taxis, zeig nicht deinen Fotoapparat und dein Handy in einer einsamen Straße und so weiter.

Lies hier mehr zum Thema Sicherheit.

Infrastruktur

Die Qualität der Straßen in Costa Rica ist, sagen wir es mal so, brutal schlecht!

Abgesehen davon, ist die Reise von Punkt A zu Punkt B recht unkompliziert. Ob mit eigenem Auto oder mit Bussen.

Man hat zum Glück vor einigen Jahren realisiert, dass der Ausbau der Infrastruktur für das Land sehr wichtig ist.

Die Folge: Neue Straßen verkürzen die Fahrt von San José an den Pazifik auf die Hälfte. Außerdem gibt es wieder eine Zuglinie, aber wirklich nur eine (verkehrt zwischen Heredia, San José und Cartago).

Infrastruktur und Verkehr in Costa Rica

Infrastruktur und Verkehr in Costa Rica | (C) David Amsler

Andere Länder

Außer in Europa gibt es nicht viele Regionen auf der Welt, wo man so schnell mehrere Länder bereisen kann, wie hier in Mittelamerika.

Falls du zum Beispiel an der Karibikküste unterwegs bist, kannst du ohne Probleme einen Abstecher nach Panama machen und die Inseln von Bocas del Toro besuchen.

Gleiches gilt für Guanacaste, wo du jederzeit einen Ausflug nach Nicaragua machen kannst.

Von San Jose gibt es direkte Busse oder Flüge in beide Nachbarländer.

Tauchen

Fragt man einen Taucher nach den besten Orten zum Tauchen, nennen nur wenige Costa Rica. Tatsache ist jedoch, dass die Tauchgebiete rund um die Isla de Coco (Kokos-Insel) immer wieder in allen möglichen Top-Listen auftauchen, wenn es um das Tauchen geht. Da muss also etwas dran sein.

Da es auf dieser Insel keinen Flughafen gibt, ist sie nur mit dem Schiff erreichbar. Die Überfahrt ist jedoch sehr lang. Immerhin liegt die Insel 494km vom Festland entfernt im Pazifik 😉

Danke für den Tipp, Philip!

Pura Vida Lebensstil

Das musst du einfach selbst erleben 😉

Du warst schon einmal in Costa Rica? Dann nimmt es uns natürlich Wunder, was dir am Besten gefallen hat. Welche Gründe würdest du nennen?
[wps_custom_form id=1]

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.