Wie das Internet deine Costa Rica Reise verbessert

Ohne das Internet würde es Tropenwanderer nicht geben, dass kann ich dir garantieren! Aber nicht nur deshalb bringt dir das Internet bei deiner Costa Rica Reise einen Vorteil. Wie du das Web für deine Reise sonst noch sinnvoll einsetzen kannst, zeige ich dir jetzt.

Alles ist günstiger

Vergleichsportale, Flugsuchmaschinen und Schnäppchenblogs… All diese Seiten helfen dir dabei, ein möglichst günstiges Angebot für deine Costa Rica Reise zu bekommen.

Heute findest du im Internet unzählige Websites, die sich „günstiges Reisen“ auf die Fahne geschrieben haben. Selbstverständlich verdienen die Betreiber der Websites Provisionen für Empfehlungen. Umso grösser ist dafür der Konkurrenzkampf und der Druck, die günstigsten Angebote zu finden. Das kommt uns zugute.

Du kannst gar einen Schritt weiter gehen und die Angebote diverse Vergleichsportale untereinander vergleichen. So bist du sicher, dass du das günstigste Angebot bekommst. Vergleichen kannst du zum Beispiel Flüge, Hotels, Autovermietungen und so weiter.

Tipp: Lies unseren Artikel Costa Rica Reisen günstig!

Bekomme Zugang zu Insiderwissen

Dank dem Internet kommst du direkt an Insiderwissen. Wissen, welches du ohne das Internet nur durch Zufall erlangen konntest. Zum Beispiel indem du jemanden kennengelernt hattest, der bereits oft in Costa Rica war oder vielleicht durch einzelne Artikel in Magazinen und Zeitungen.

Durch das Internet kannst du heute jedoch ganz einfach eine Seite wie Tropenwanderer aufrufen und direkt Wissen von Insidern bekommen. Wie sonst könntest du, ohne Costa Rica je besucht zu haben, wissen…

(Und das ist nur ein kleiner Teil unserer Artikel.)

 

Du möchtest Costa Rica gerne kennen lernen und hierher reisen?

Kein Problem, wir können dir helfen! Mit einer unverbindlichen Offerte für deine massgeschneiderte Costa Rica Reise.

Tropenbooking

 

Profitiere von Erfahrungsaustausch

Natürlich ist es möglich, dass du einen guten Freund hast, der eben in Costa Rica war und dir alles darüber erzählen kann. Aber war er genau an den Orten, die du besuchen möchtest? War er auch mit Kindern dort? Oder vielleicht möchtest du lieber mit dem Motorrad durch Costa Rica, statt mit dem Auto?

Du siehst wo das hin führt… Deine Freund weiß zwar einiges über Costa Rica, aber vielleicht nicht das, was du wissen musst. Hier kommen diverse Webseiten ins Spiel, die dir weiterhelfen werden.

  • Tripadvisor – Hier beschreiben Millionen von Reisenden ihre Erfahrungen mit Hotels, Touranbietern, Restaurants und vielem mehr.
  • GuteFrage – Bei dieser Seite kannst du Fragen zu allen möglichen Themen stellen, auch über Costa Rica. Weitere Frage/Antworten Seiten.
  • Foren – Es gibt eine handvoll Foren über Costa Rica, Mittelamerika oder auch solche für Auswanderer. Nach der Anmeldung kannst du dort an Diskussionen teilnehmen und Fragen stellen.

Es gibt zahlreiche weitere interessante Websites, wo du dich mit einbringen kannst und deine Fragen stellen kannst.

Halte deine Reise fest

Online findest du heute zahlreiche Wege, um deine Reise festzuhalten. Du kannst jeden Schritt in einem Blog festhalten und somit dein „Tagebuch“ für Freunde und Bekannte zugänglich machen und vieles mehr.

  • Blogs – Schreibe einen Blog (wie Tropenwanderer) und halte deine Reise so fest. So kannst du immer wieder auf die Reise zurücksehen und die besten Momente Revue passieren lassen. Außerdem kannst du andere Menschen teilhaben lassen an deinen Erfahrungen. Melde dich bei uns, wenn du nicht weißt, wie du einen Blog startest.
  • Flickr – Bei Flickr dreht sich alles um Fotos. Du kannst dich anmelden und bekommst dann die Möglichkeit, Fotos hochzuladen. Ob du die Bilder teilen möchtest oder ob andere diese gar benutzen können, entscheidest du selbst.
  • Copy.com – Nach deiner Anmeldung bei Copy.com bekommst du kostenlos 15GB Onlinespeicherplatz. Diesen Speicherplatz kannst du nutzen wie du möchtest. Du kannst zum Beispiel deine Fotos zwischenspeichern, damit du wieder einige Gigabyte Platz bekommst auf der Kamera. Update: Copy.com wird geschlossen.
  • pCloud: Dieser Anbieter funktioniert gleich wie Copy.com, ist aber noch aktiv. Versuch es einfach 😉

Selbstverständlich ist auch das wieder nur ein kleiner Ausschnitt deiner Möglichkeiten. Du könntest deine Reise auch einfach bei Facebook festhalten. (Du bist bei Facebook? Dann werde doch Fan von Tropenwanderer!)

Nutze Elektronik und Gadgets

Nicht zuletzt wegen des Internets haben sich elektronische Geräte und Gadgets in den letzten Jahren stark entwickelt. Dank den modernen Smartphones und Tablets haben wir heute die Möglichkeit 24 Stunden am Tag mit dem Internet verbunden zu sein.

Zu jeder Zeit können wir so auf das ganze Wissen der Welt zurückgreifen. So kannst du etwa am Abend im Hotel die beste Tour im Ort recherchieren oder schon mal die Bilder des Tages zwischenspeichern.

Tipp: So sorgst du dafür, dass dein Akku länger hält.

Für deinen Aufenthalt in Costa Rica empfehle ich übrigens, dass du dir eine SIM Karte von einem lokalen Anbieter holst. Die kosten sind sehr überschaubar und es ist sehr einfach. Eine SIM Karte bekommst du in beinahe jedem Laden, selbst im ganz kleinen dort um die Ecke.

Mobile Internetnutzung kostet circa 1 € pro Tag. Es ist nicht super schnell, aber du bist verbunden und kommst zu jeder Zeit an die benötigten Infos, was deine Reise sicher verbessert.

Wie nutzt du das Internet im Urlaub? Schreibst du auch einen Blog? Oder brauchst du es nur für Informationen?
[wps_custom_form id=1]

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.