Inversionista: Diese Aufenthaltsbewilligung beantragen die meisten Auswanderer (in Costa Rica)

Inversionista: Diese Aufenthaltsbewilligung beantragen die meisten Auswanderer (in Costa Rica)

Eine der häufigsten Fragen, die wir immer wieder erhalten, dreht sich um die Aufenthaltsbewilligung. Bei 12 verschiedenen Möglichkeiten ist das auch kein Wunder.

In diesem Artikel befassen wir uns darum mit der von Auswanderern am häufigsten genutzten Variante. Die Einwanderung als „Inversionista“ (Investor).

Stand der Informationen: Februar 2017

Die temporäre Aufenthaltsbewilligung (Residencia)

Grundsätzlich ist es so, dass du als Einwanderer erstmal nur eine temporäre Aufenthaltsbewilligung erhalten kannst (sofern du keine Verwandten in Costa Rica hast). Für die meisten Auswanderer aus Europa wird dies zutreffend sein.

Nach einer bestimmten Zeit im Land kannst du alternativ auch die Staatsbürgerschaft beantragen. Dadurch entfällt das „ständige“ Erneuern der Cedula.

Die verschiedenen Aufenthaltsbewilligungen

Es gibt 12 verschiedene Kategorien von Aufenthaltsbewilligungen. Darunter die für Investoren aber auch diverse andere (zum Beispiel für Studenten, Rentner, Geistliche und so weiter).

In einem früheren Artikel sind wir schon auf die einzelnen Möglichkeiten eingegangen, weshalb nun an dieser Stelle lediglich ein Link folgt: Die verschiedenen Aufenthaltsbewilligungen

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Als Investor eine Residencia erhalten

Nun aber zum wichtigen Teil, der erhalt der Residencia als Investor. Folgende Information findest du auf der Website der Einwanderungsbehörde von Costa Rica:

Para solicitar la residencia temporal como inversionista, la persona extranjera interesada deberá demostrar su inversión con un capital no inferior a US$200.000.00 (doscientos mil dólares) ya sea en bienes inmuebles, bienes inscribibles, acciones, valores, proyectos productivos o proyectos de interés nacional.

Sinngemäss übersetzt bedeutet das:

Zum beantragen der temporären Aufenthaltsbewilligung als Investor, muss die ausländische Person eine Investition von nicht weniger als US $ 200’000 vorweisen können, dies kann in Form von Immobilien, anderes Eigentum, Aktien, Wertpapiere, Projekte oder Projekte mit nationalem Interesse.

Wie du also siehst, sind alle Arten von Investitionen eine mögliche Grundlage für deine Aufenthaltsbewilligung als Investor. Wichtig ist, dass die Investition mindestens US $ 200’000 beträgt.

  • Immobilien: Unter Immobilien versteht man sowohl private als auch kommerzielle Grundstücke oder Gebäude. Sprich, wenn dein privates Haus mehr als US $ 200’000 kostet, dann erfüllst du die Voraussetzungen bereits.
  • Anderes Eigentum: Eigentum, welches im nationalen Register eingetragen werden kann, kannst du ebenfalls als Investition angeben. Dazu zählen insbesondere auch Fahrzeuge, wie das Auto oder ein Motorrad.
  • Aktien und Wertpapiere: Du kannst auch in lokale Unternehmen investieren, indem du entsprechende Aktien kaufst. Infos zur Börse von Costa Rica findest du hier.
  • Projekte (mit nationalem Interesse): Unter einem Projekt versteht man zum Beispiel den Bau eines Gebäudes. Sprich, zum Zeitpunkt wo du den Antrag stellst, ist das Projekt noch nicht abgeschlossen. (Projekte mit nationalem Interesse – Darüber haben wir bisher noch keine Infos. Wir nehmen an, dass es etwa Projekte, wie eine Schule oder ähnliches sein könnten.)

Investitionen in Forstplantagen ab US $ 100’000

Einzige Ausnahme, wenn es um die Mindestinvestition geht, scheinen Forstplantagen darzustellen. Dort reichen bereits US $ 100’000, um eine Aufenthaltsbewilligung zu erhalten.

Da wir uns mit diesem Thema aber gar nicht auskennen, lassen wir das einfach mal so stehen.

Investieren in Costa Rica

Voraussetzungen für die Inversionista Residencia

Kommen wir zu den Voraussetzungen, um effektiv den Antrag für die Residencia als Investor stellen zu können.

  • Antragsbrief: Brief, an den Chef der Einwanderungsbehörde gerichtet, mit folgenden Inhalten: kompletter Name, Nationalität, Alter, Beruf, Adresse oder Möglichkeit für Kontaktaufnahme, Grund für deinen Antrag.
  • Offizielles Formular: Dieses Formular muss ausgefüllt werden.
  • Fotos: Zwei Passfotos (5cm x 5cm).
  • US $ 50 eingezahlt: Zahlungsbestätigung für US $ 50 auf das Konto 242480-0 der Banco de Costa Rica (der Beleg muss deinen Namen zeigen).
  • Beleg Pass: Zahlungsbestätigung von 2,5 Colones je Seite in deinem Pass, plus 125 Colones (Beleg mit deinem Namen drauf). Kannst du direkt bei der Einwanderungsbehörde machen.
  • Bestätigung Fingerabdrücke: Du musst beim Ministerium für öffentliche Sicherheit deine Fingerabdrücke geben und bekommst dafür eine Bestätigung.
  • Bestätigung Botschaft oder Konsulat: Du brauchst eine Bestätigung, dass du dich bei deiner Botschaft angemeldet hast.
  • Geburtsurkunde: Du musste eine original Geburtsurkunde aus deinem Land haben. Mit Apostille.
  • Führungszeugnis / Strafregisterauszug: Führungszeugnis aus dem Land, in dem du die letzten 3 Jahre gelebt hast.
  • Reisepass: Gültiger Reisepass und Kopien aller Seiten. Kopien müssen notariell beglaubigt sein.
  • Touristenvisum: Falls du mit einem Touristenvisum eingereist bist (was sehr wahrscheinlich ist), musst du weitere US $ 200 auf das Konto 242480-0 der Banco de Costa Rica bezahlen.

Im Weiteren musst du natürlich alle möglichen Dokumente vorweisen, die mit deiner Investition zusammenhängen. Sprich, den Vertrag des Kauf deines Hauses, falls das deine Investition ist. Sowie die Bestätigung, dass du als Besitzer im nationalen Register eingetragen bist.

Alle diese Informationen findest du hier (nur auf Spanisch verfügbar).

Unterstützung erhalten

Du bist unsicher, welche Aufenthaltsbewilligung in deinem Fall zutrifft? Dann nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf. Gerne versuchen wir zu helfen.

fragen-ebook-coverKostenlos für dich!

Du möchtest nach Costa Rica auswandern?


Dann musst du dir unbedingt die 5 wichtigsten Fragen beantworten!

Mit deiner Anmeldung bekommst du auch regelmässig die besten Infos über Costa Rica für Auswanderer.

Name ins obere Feld, Email darunter.


Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.