Niederlassen in Costa Rica – Wie finde ich den richtigen Ort für den Immobilienkauf?

Wenn man sich entschieden hat, in Costa Rica eine Immobilie zu kaufen, liegen hierfür ganz individuelle Gründe vor. Egal ob Du ein bereits bestehendes Haus, oder aber ein Grundstück kaufen willst, um dort selbst zu bauen, solltest Du Dir über einige Sachen im klaren sein.

Was es zu beachten gibt und welche Fragen man sich stellen sollte, erfährst Du im folgenden Artikel.

Gründe für einen Immobilienkauf in Costa Rica

Nach hoffentlich langer und reiflicher Überlegung hast Du Dich dazu entschlossen, eine Immobilie in Costa Rica zu erwerben. Die Gründe hierfür sind sicherlich so vielfältig, wie es dieses Land selbst ist.

Ob Du Dich jedoch hier zur Ruhe setzen, ein Feriendomizil erwerben, ein eigenes Business (Geschäftsideen für Costa Rica) aufziehen, oder aber als Angestellter (Expat) einer Firma in Costa Rica arbeiten willst, macht einen grossen Unterschied bei der Auswahl des zukünftigen Wohnortes.

Wahl des richtigen Ortes bzw. Region

Auf was solltest Du achten? Wie allgemein bekannt ist, hat Costa Rica verschiedene Klimazonen. Das Klima ist beispielsweise im Zentraltal nicht zu vergleichen mit dem in Guanacaste, der Karibikseite oder dem Süden.

Foto: Screenshot Google Maps

Foto: Screenshot Google Maps

Da Du sicherlich das Land schon mehrfach bereist hast, wirst Du mit den verschiedenen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit vertraut sein. Aber auch die Verkehrsanbindungen und Infrastrukturen unterscheiden sich zum Teil enorm. Die medizinische Versorgung, grosse Kaufhäuser, aber auch so triviale aber wahrscheinlich notwendige Sachen wie Internetanbindung, sind häufig grundverschieden.

Ferienhaus oder Wohnort als Expat

Wenn Du nun beschlossen hast, ein Feriendomizil zu erwerben, fällt die Entscheidung für den richtigen Ort nicht schwer, denn Du willst wahrscheinlich genau da mehrere Wochen oder Monate Ferien machen, wo Du vorher schon öfter warst.

Foto: Rainer Bölle

Verlegst Du Deinen Arbeitsort nach Costa Rica und arbeitest zukünftig als Expat, wirst Du Deinen Wohnort in angemessener Reichweite von Deinem Arbeitgeber wählen. Somit beschränkt sich die Region auf einen von Dir bestimmten Umkreis, um den Arbeitsplatz mit einer günstigen Verkehrsanbindung schnell zu erreichen.

Domizil für den Ruhestand oder Aufbau eines eigenen Business

Falls eine dieser Kategorien als Grund für Deine Auswanderung vorliegt, wird die Wahl des Standortes um einiges schwieriger. Wenn man sich dazu entscheidet, am Ende seiner beruflichen Laufbahn für seinen Ruhestand nach Costa Rica auszuwandern, möchte man nicht auf gute medizinische Versorgung verzichten. Krankenhäuser sollten in der Nähe und Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung bzw. Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben vorhanden sein. Ebenfalls muss eine gute Verkehrsanbindung gewährleistet sein, wenn möglich sogar mit öffentlichem Nahverkehr.

Hast Du vor, Dein eigenes Business aufzubauen, hängt die Wahl des Standortes natürlich sehr von der Art des Business ab und schränkt unter Umständen die entsprechenden Regionen sehr ein. Man muss nicht besonders erwähnen, dass es keinen Sinn macht ein Surfhotel im Zentraltal zu eröffnen! Aber auch die Eröffnung eines normalen Hotels im Zentraltal macht, je nach Ort und Region, vielleicht keinen Sinn. Du solltest bei der Standortwahl für das neue Geschäft, wie in jedem Businessplan, eine gute Marktanalyse durchführen. Wer sind die zukünftigen Kunden und wie sieht es mit der Konkurrenz aus? Für den Erfolg des neuen Unternehmens ist die Wahl des Standortes häufig matchentscheidend.

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Immobilienmakler oder nicht?

Immobilienmakler gibt es in Costa Rica sehr viele, in jedem grösseren Ort sicher sogar mehrere. Vertrauenswürdige und seriöse genauso, wie die lieben schwarzen Schafe. Einen guten Makler zu finden, ist jedoch nicht all zu schwer.

Schon der erste Eindruck der verschiedenen Webseiten macht es einem zum Teil sehr einfach. So findet man regelmässig Webseiten, welche Angebote eindeutig durch copy and paste von anderen Seiten einfügen. Zu erkennen vor allem, wenn beispielsweise auf einer rein deutschen Immobilienseite, die Beschreibungen unvollständig oder gar nicht aus einer anderen Sprache übersetzt wurden. Es ist ein grosses Stück Arbeit, sich durch die vielen Maklerangebote durchzukämpfen, macht aber auch Spass. Bitte nicht erschrecken: viele Immobilien werden nicht exklusiv durch nur einen Makler angeboten. Darum kann es hier bei verschiedenen Maklern auch Preisunterschiede geben!

real-estate-agents-1180176_960_720

Ein Makler sollte auf jeden Fall schon einige Zeit hier in Costa Rica leben und auf seinem Gebiet arbeiten. Nur so kann gewährleistet werden, dass dieser auch die Gepflogenheiten kennt und seriös arbeitet. Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des richtigen Maklers ist auch, ober dieser überregional arbeitet, sprich Angebote aus dem ganzen Land hat oder besorgen kann. Viele Makler arbeiten mit anderen zusammen, wodurch die Angebotspalette deutlich grösser sein kann, als auf der Webseite zu sehen ist.

Wenn Du so eine Vorselektion getroffen hast und Kontakt mit verschiedenen Maklern hattest, fällt die Entscheidung wahrscheinlich am Schluss aufgrund der Sympathie und des Bauchgefühls. Meine persönlichen Erfahrungen mit unserem Makler, welche ich auch im Interview über unsere Auswanderung geschildert habe, waren jedenfalls hervorragend.

Wenn Du Dich entscheidest, ohne Makler eine Immobilie zu erwerben, sparst Du zumindest die normalen 5% Maklerprovision. Aber ob Du deshalb günstiger an eine Immobilie kommst sei dahin gestellt. Meiner Ansicht nach gibt es viel zu viele Punkte, die man ohne Makler übersieht oder einfach nicht kennt. Wie z.B. die ortsüblichen Preise für den m² Boden, die ortsüblichen Baupreise, Wiederverkaufswerte etc. Für mich als Immobilien-Laie und Neuankömmling in Costa Rica war es also klar, den Immobilienmakler meines Vertrauens zu wählen.

Zuerst mieten!

for-rent-749419_960_720

Aus eigener Erfahrung möchte ich allen raten, vor dem Immobilienkauf mehrere Monate am festgelegten Ort eine Unterkunft zu mieten! Wir haben ein halbes Jahr vor unserer Auswanderung die Orte, welche wir für unsere Niederlassung und unser Projekt in Betracht gezogen hatten, bereist und uns ebenfalls mit unserem Makler diverse Immobilien angesehen. Wir haben uns am Ende dieser Reise für einen Ort entschieden, jedoch noch keine passende Immobilie gefunden.

Gott sei Dank! Denn als wir dann ausgewandert sind haben wir uns nach einem Monat zur Miete in diesem Ort komplett anders entschieden! Falls man nicht Gefahr laufen möchte, eine tolle Immobilie an einem Ort, der einem kurze Zeit später nicht mehr gefällt oder einfach nicht passt (z.B. zum Projekt), wieder verkaufen zu müssen, hilft nur eines: vorher etwas mieten! Fühlst Du  dich dann nach einigen Monaten noch immer wohl, steht einem Kauf nichts im Wege.

Fazit

Aus welchem Grund Du Dich auch immer in Costa Rica niederlassen willst, es bedarf alles einer sorgfältigen Prüfung und Vorbereitung. Auch die Wahl des geeigneten Ortes für den Immobilienkauf! Überstürze auf keinen Fall den Kauf!

Auch wenn Dir der Ort auf den ersten und zweiten Blick sehr gefällt, investiere die Zeit und das Geld und miete Dir auf jeden Fall zuerst mehrere Wochen, besser Monate eine Unterkunft! Wähle davor, oder in dieser Zeit einen seriösen Immobilienmakler und lass Dir von ihm auch die zusätzlich anfallenden Kosten bei einem Kauf (Provision, Umschreibegebühr) mitteilen.

 

Titelbild: Rainer Bölle

[wps_custom_form id=0]

Das könnte dich auch interessieren

Rainer Bölle

Ich lebe seit 1. März 2016 mit meiner Frau, unserem Hund und dem Kater (beide auch ausgewandert) in Costa Rica. Wir wohnen in unserem Haus in Atenas. Unseren Lebensunterhalt versuchen wir zukünftig mit einem kleinen B & B (Casa Ay Caramba) zu verdienen, welches speziell rollstuhlgängig werden soll, um somit allen Reisenden eine Unterkunft und wunderschöne Erlebnisse bieten zu können.

2 Antworten
  1. Therese
    Therese says:

    Hallo Ihr Lieben,
    vielen, vielen Dank für diesen erneut interessanten Bericht. Ich freue mich sehr darüber. Es hilft mir mich auf meine Costa Rica Reise vorzubereiten!!
    Alles Liebe, Therese

    Antworten
    • Rainer Bölle
      Rainer Bölle says:

      Hallo Therese. Herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Wir freuen uns sehr, wenn unsere Beiträge nützlich für Euch sind und natürlich ebenfalls, wenn wir positive Rückmeldungen bekommen!
      Nochmals Danke und liebe Grüsse, Rainer.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.