Leben in San José als Auswanderer

Darum solltest du als Costa Rica Auswanderer in San José leben

San José wird von Touristen nur selten als eine schöne Stadt in Mittelamerikas bezeichnet… Warum also sollte jemand hier leben wollen?

Tja, als Auswanderer ist man eben nicht im Urlaub und man hat ja gar nicht den ganzen Tag lang Zeit, sich seine Umgebung anzusehen. Zumindest die meisten von uns, müssen noch irgendwie Geld verdienen und sind somit beschäftigt.

Gerade wenn es um das geschäftliche geht, bietet San José einiges, was andere Orte in Costa Rica nicht bieten können. Darum soll es in diesem Artikel unter anderem gehen.

Was du über San José wissen musst

San José ist die Hauptstadt von Costa Rica und der grösste Ballungsraum im ganzen Land. Über ein Viertel der ganzen Bevölkerung lebt in und um die Stadt.

Wie bereits angesprochen wird die Hauptstadt von den meisten Touristen als eher hässlich wahrgenommen und wird daher als Durchgangsort empfunden, den man auf seiner Reise eben einfach besuchen muss, um von A nach B zu gelangen.

Im Weiteren gibt die Stadt als nicht so sicher (was ich persönlich aber nur zum Teil bestätigen kann). Es gibt auf jeden Fall einige Strassenzüge in San José, die du als Ausländer definitiv umgehen solltest. Und ja, es kann auch mal am Tag zu einem Überfall kommen und nachts erst recht, wenn du allein in der Strasse bist.

Aber es muss nicht alles schlecht geredet werden. Ich habe jahrelang in San José gelebt und habe mich sehr wohl gefühlt. 24 Stunden am Tag einkaufen können, gute Unterhaltung in Form von Clubs und Konzerten und immer neue Leute kennen lernen… Damals war mir das sehr wichtig und entsprechend habe ich in der Hauptstadt alles gefunden, was ich mochte.

Es kommt also immer auf jeden Einzelnen an. Vielleicht gefällt gerade dir dieser Lebensstil in San José, vielleicht aber auch nicht.

Das Leben in San José, Costa Rica

Bild: © André Ribeiro (auch als Titelbild)

Die Vorteile im alltäglichen Leben

Im Alltag bietet San José definitiv viele Vorteile gegenüber den anderen Orten in Costa Rica. Das Stichwort lautet: Verfügbarkeit.

Während du zwar in einem kleinen Ort am Strand wunderbar dein Pura Vida Feeling ausleben kannst, suchst du dort vergebens nach einem guten Stück Brot, abwechslungsreichem Essen oder einem Laden mit den neusten Elektronikartikeln.

San José bietet eigentlich alles, was du dir von einer Stadt erwartest. Zur Unterhaltung kannst du ins Kino, ins Theater, zu Ausstellungen, Konzerte, Fussballspiele und vieles mehr.

Im Weiteren sind auch alle Behörden (die wir als Auswanderer ja leider immer wieder brauchen) direkt bei dir in der Nähe.

Leben in San José, Costa Rica

Mit der Familie in San José wohnen

Auswanderer mit Familie haben gleich noch mehr gute Gründe, um sich in San José niederzulassen. Vor allem wenn es um die Kinder geht, musst du dir recht gut überlegen, wo du dich niederlassen möchtest.

Denke dabei vor allem an die Ausbildung und die medizinische Versorgung (auch für Rentner wichtig). Die meisten internationalen Schulen sind in der Hauptstadt zu finden. Und generell ist es so, dass die Schulen umso schlechter werden, je weiter sie vom Zentraltal entfernt sind.

Du wärst nicht der erste Auswanderer, der den Kindern wegen von einem kleinen Ort am Strand nach San José oder in die Nähe davon umzieht.

TropenlifeWenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum…?

Aber… du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern…

Tourismus in der Hauptstadt

Gerade bei den Eco-Touristen ist San José natürlich alles andere als beliebt. Es ist schmutzig und voll von Autos. Die meisten können einen Aufenthalt aber dennoch nicht verhindern. Wer zum Beispiel erst spät am Abend in Costa Rica ankommt, wird die erste Nacht in San José oder Alajuela verbringen (auch keine Vorzeigestadt). Auch viele Rundreisen starten in der Hauptstadt.

Ein Hotel zu eröffnen in San José kann dennoch eine sehr gute und lukrative Idee sein. Als wirtschaftliches Zentrum zieht die Stadt nämlich auch viele Geschäftsleute an, die sich länger hier aufhalten. Auch Messen, Kongresse und andere Veranstaltungen sorgen für eine ständige Zufuhr von neuen Kunden für die Hotels und B&B.

Zudem sind auch viele Anbieter von Touren im Zentraltal angesiedelt. Das macht auch Sinn, da von hier aus alle anderen Orte in Costa Rica gut erreichbar sind.

Zum Bild oben: Kongress betreffend Streumunition in San José. Hunderte Teilnehmer aus über 100 verschiedenen Ländern beraten sich in Costa Rica, wie gegen Streumunition vorgegangen werden kann. All diese Menschen müssen für den Zeitraum in San Jose eine Unterkunft finden.

Geschäfte für den lokalen Markt

Wenn du als Auswanderer nicht im Tourismus tätig sein möchtest, sondern ein anderes Geschäft ins Auge gefasst hast, dann könnte San José sogar deine einzige Möglichkeit sein.

Je nach dem, welche Produkte du vertreiben möchtest, kann es sein, dass die anderen Orte über zu wenig potenzielle Kunden verfügen. Immerhin lebt circa ein Viertel aller Einwohner Costa Rica’s in und um San José.

Falls dein Geschäft also auf Endkunden abzielt, so erreichst du in der Hauptstadt am einfachsten eine kritische Masse.

Was meinst du zu San José? Könntest du dir ein Leben in dieser Stadt vorstellen?

Auswandern nach Costa Rica

War dieser Artikel hilfreich? Gerne unterstützen wir dich weiter.

Beantworte die folgende Frage:

Wo stehst du gerade?

Vielleicht auswandern?  Ich wandere aus!  Ich lebe in Costa Rica

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.