Stell dir vor, du könntest ab dem ersten Moment in Costa Rica einige Fragen stellen, deinem Gegenüber sagen wer du bist, eine kleine Unterhaltung starten…

Und das alles auf Spanisch!

Warum erzählen wir dir das? Weil es möglich ist!

Costa-Ricaner
Spanisch lernen Costa Rica

Die Costa-Ricaner sind wirklich ein nettes kleines Volk. Das ist auch wenig verwunderlich, leben diese Menschen doch in einem wunderschönen Land, das auch noch einen recht guten Lebensstandard bietet. Zusammen mit der Tatsache, dass die Leute auch noch überdurchschnittlich lang leben, kann man sich gut vorstellen, warum Costa Rica das glücklichste Land der Welt ist.

Das bedeutet aber nicht, dass in Costa Rica alles perfekt ist. Auch hier haben die Menschen Vorurteile und viele haben auch schon schlechte Erfahrungen mit Touristen gemacht.

Ein Weg, wie du dafür sorgen kannst, dass du keinen schlechten Eindruck machst, ist ein Grundverständnis der Sprache der Ticos.

Es lohnt sich wirklich, vor der Reise nach Costa Rica einige Sätze Spanisch zu lernen.

Wir von Tropenwanderer arbeiten seit einiger Zeit mit Kilian zusammen. Kilian ist ein begeisterter Reisender, der schon so einige Länder gesehen hat.

Doch, egal wo er ankam, eines ist ihm immer sofort aufgefallen: Wer die Sprache der Einheimischen ein wenig spricht, der hat viele Vorteile.

Zuerst einmal sind die Leute direkt ein ganzes Stück freundlicher und offener. Im Grunde genommen sind sie nämlich richtig interessiert, nur bringt das Interesse wenig, wenn man sich nicht unterhalten kann.

Im Weiteren wird man plötzlich von Einheimischen eingeladen, man bekommt Tipps und man lernt das echte Leben kennen.

Kilian Sprachkurs
Sprachkurs Sätze lernen

Kilian hat sich daher vor jedem Besuch in einem Land eine kleine Hilfe erstellt. Eine Liste mit den wichtigsten Wörtern und Sätzen, die er als Tourist immer wieder brauchen würde. Die Liste beinhaltete eine Übersetzung, sowie Hinweise zur Aussprache.

Da diese Methode für ihn so gut funktionierte, entschied er sich dazu, diese auch anderen zugänglich zu machen.

Der Spanisch Crashkurs

Und das ist drin im Kurs…

Sprachblätter

Die professionellen Sprachblätter sind für den Gebrauch im Alltag erstellt. Sie geben dir direkten Zugriff auf die wichtigsten Wörter und Sätze auf Spanisch. Die Blätter bieten auch Platz für eigene Notizen.

Spanisch Videos

In den Videos lernst du die wichtigsten Begriffe und Sätze kennen. Die Beispiele werden anhand von Situationen gemacht, die auf jeder Reise vorkommen. Über 190 Minuten Trainingvideos.

Interviews

Durch mehrere Videos mit Reisenden und Auswanderern erfährst du vieles über das Leben in Lateinamerika. Demnächst auch ein Interview mit Dani von Tropenwanderer.

Bonus

Der Spanisch Crash Kurs beinhaltet auch noch einige Zugaben, wie zum Beispiel Hintergrundinfos zum Essen in Lateinamerika.

Der Crash Kurs ist der optimale Einstieg zum Spanisch lernen. Egal, ob du einfach nur in Costa Rica Urlaub machen möchtest oder ob du auswanderst. Du wirst vieles verpassen, wenn du nicht zumindest ein paar Wörter Spanisch sprichst.

Wir von Tropenwanderer haben uns den Kurs im Detail angesehen und sind davon überzeugt, dass die darin enthaltenen Infos sehr hilfreich sind. Insbesondere die Sprachblätter sind eine echte Hilfe für unterwegs.

Bist du interessiert? Dann besuche jetzt die Seite von Kilian und hol dir den Spanisch Crash Kurs.

Info: Als Partner von Kilian bekommen wir von Tropenwanderer eine Provision, solltest du dich für den Kauf des Sprachkurses entscheiden. Der Kurs bietet eine Geld-zurück-Garantie und ausserdem bestätigen wir, dass wir das Produkt tatsächlich kennen und getestet haben.

Bilder: Kilian Kempter, Nico Bührmann, Pexels, Flickr