Haus Wohnung Costa Rica

Eine Wohnung oder ein Haus mieten in Costa Rica

Egal ob du auswandern willst, studieren oder eine Auszeit nimmst, wenn du langfristig in Costa Rica leben willst, dann brauchst du eine Wohnung oder ein Haus. Über längere Zeit im Hotel zu wohnen, können sich wahrscheinlich die wenigsten Leute leisten.

In diesem Artikel zeigen wir dir daher, wie du eine Unterkunft für einen langfristigen Aufenthalt in Costa Rica bekommen kannst und was du dabei beachten musst.

Welche Art Unterkunft kann ich mieten?

Grundsätzlich kannst du hier zwischen Zimmer, Wohnung und Haus unterscheiden. Beide Formen der Unterkunft sind dazu möbliert und nicht möbliert vorhanden. Wenn du also einen befristeten Aufenthalt planst (etwa um in Costa Rica zu studieren), kannst du nach einem möblierten Zimmer oder einer möblierten Wohnung suchen.

Möblierte Zimmer / Wohnungen / Häuser

Für Studenten oder Expats, die für eine gewisse Zeit in Costa Rica leben, sind möblierte Unterkünfte sicher die einzige Option. Es macht ganz einfach keinen Sinn, sich alle möglichen Möbel und Einrichtungsstücke anzuschaffen, nur um 6 Monate später wieder abzureisen.

Vor allem in den Stadtteilen mit Universitäten (z.B. San Pedro) finden sich sehr viele Angebote für möblierte Unterkünfte. Dabei gibt es die Option nur ein Zimmer in einer WG zu mieten, eine Wohnung oder auch ein Haus. In der Regel ist hier dann alles inbegriffen, sprich Strom und Wasser, sowie Internet und Fernsehen.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Zimmer bei einer Familie zu mieten. Das ist auf der einen Seite natürlich sehr günstig, auf der anderen Seite sind deine Freiheiten dadurch extrem eingeschränkt.

Und so kannst du diese Art der Unterkunft finden:

  • Craigslist: Hier findest du oft Angebote von ausländischen Vermietern. Diese sind zum Teil etwas teurer.
  • Zeitungen: Viele costa-ricanische Vermieter haben das Internet noch nicht wirklich entdeckt. Die Kleinanzeigen in Zeitungen werden daher immer noch stark genutzt.
  • Vor Ort: Rund um Universitäten, sowie an schwarzen Brettern in den Unis, lassen sich sehr viele Anzeigen finden. Das sind einfach Papiere an Wänden, mit kurzer Beschreibung und Telefonnummer.

Achtung: Bei Craigslist sind auch viele Häuser im Angebot. Viele Angebote richten sich aber an gut betuchte Ausländer, die ihren gewohnten Lebensstandard 1 zu 1 weiterführen wollen. Weiter unten sind günstigere Alternativen vorgestellt.

Wohnung mieten Costa Rica

Wohnung

In Costa Rica eine Mietwohnung zu finden, ist womöglich die schwierigste Aufgabe der hier vorgestellten Varianten. Denn, im Gegensatz zu Europa, sind Wohnungen nicht so verbreitet. Das liegt z.B. daran, dass viele Ticos bei den Eltern leben, bis sie heiraten. Entsprechend sind günstige Wohnungen weniger gefragt.

Ein costa-ricanisches Sprichwort besagt dann auch „Cuando casa, quiere casa“. Was so viel bedeutet wie „Wer heiratet will ein Haus“. Und so ist es dann auch die Regel, dass die Ticos bei den Eltern leben, bis sie ein eigenes Haus kaufen können.

Dennoch werden natürlich auch immer mehr Wohnungen gebaut, da es auch für die Ticos immer schwieriger wird, sich ein eigenes Haus zu leisten. Vor allem in den größeren Städten (San José, Cartago, usw) ist es immer wahrscheinlicher eine Wohnung zu finden, als ein Haus.

Haus

In Costa Rica werden so gut wie keine Mietshäuser gebaut. Sprich, die zur Miete angebotenen Häuser werden oft privat vermietet oder konnten vom ehemaligen Besitzer nicht mehr bezahlt werden und kamen auf diese Weise auf den Markt. Gerade in den kleineren Orten sind Häuser die Regel. Sprich, man findet kaum Mietwohnungen.

Wenn du an Costa Rica denkst kommst du ins Träumen?
Du könntest dir ein Leben hier vorstellen?
Auswandern ist dein Traum...?

Aber... du bist dir nicht sicher und hast so viele Fragen!

Dann helfen wir dir gern...

 

Wie finde ich Häuser und Wohnungen zur Miete?

Für Häuser und Wohnungen sollte das Internet auf jeden Fall die erste Quelle sein. Auch findet man auf lokaler ebene natürlich Anzeigen auf der Straße. Solltest du einen genauen Ort bevorzugen, kann sich auch der Gang auf die Straße lohnen. Fahr einfach durch die Straßen und halte Ausschau nach den Worten „Se Alquila“.

Im Internet lohnt sich der Besuch der folgenden Websites:

  • Encuentra24: Diese Seite dürfte die wohl bekannteste in Costa Rica sein. Entsprechend findest du hier auch sehr viele Angebote (nicht nur im Bereich Immobilien).
  • OLX: Die Seite ist ja mittlerweile auch in Europa bekannt. Auch sehr umfangreich.
  • Inmotico: Und noch eine Seite für Costa Rica.

Es gibt noch zahlreiche weitere Seiten, jedoch sind das die größten. Die meisten Angebote lassen sich dann auch in allen Seiten finden. Es spielt also wahrscheinlich keine Rolle, welche der Websites du nutzt.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Wie immer, wenn es um die Kosten geht, eines vorweg: Die Kosten unterscheiden sich extrem, abhängig vom Standort, der Größe und des Standards.

Alles was jetzt kommt ist daher als Richtwert oder Beispiel zu verstehen, damit du ungefähr eine Ahnung hast, was dich erwartet.

Zuerst einmal verhält es sich mit den Kosten selbstverständlich gleich, wie in Europa. Eine Immobilie an guter Lage in der Stadt kostet mehr, als zum Beispiel ein Haus in der Agglomeration etwas außerhalb.

Der noch größere Unterschied, macht allerdings der Standards aus. Wenn du nämlich ein Haus oder eine Wohnung mit „costa-ricanischem Standard“ wählst, dann kann das extrem günstig sein. Willst du allerdings leben wie du es aus Europa gewohnt bist, dann steigt der Preis extrem nach oben.

Hier einige Beispiele:

  • 250$ – Haus in kleinem Ort, zum Teil aus Holz, 3 Schlafzimmer, ca. 80m2
  • 550$ – Wohnung in der Stadt, guter costa-ricanischer Standard, 2 Schlafzimmer, ca. 60m2.
  • 1200$ – Haus in der Stadt, guter costa-ricanischer Standard, 3 Schlafzimmer, ca. 100m2
  • 2000$ – Haus in Stadtnähe (oder Urlaubsort), hoher Standard, 2 Schlafzimmer, ca. 140m2

Preislich ist also alles möglich und am besten schaust du dich bei den oben genannten Websites um, um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Haus mieten Costa Rica

Tipp: Schau dir auch unseren Vergleich der Lebensunterhaltskosten in Costa Rica an

Aufgepasst beim Mietvertrag

In vielen costa-ricanischen Mietverträgen steht, dass die Monatsmiete jedes Jahr, um 15% steigt. Dies war auch so gesetzlich festgeschrieben, ist heute allerdings nicht mehr der Fall. Diese 15% stammen aus einer Zeit, wo die Inflation in Costa Rica tatsächlich so hoch war.

Die Lohnanpassungen der Ticos können damit aber längst nicht mehr mithalten. Aus diesem Grund sieht das Gesetz heute auch nicht mehr 15% vor, sondern die Steigerung muss sich an der Inflation richten.

Meiner Erfahrung nach wissen viele Ticos (auch die Vermieter) nicht, dass dieses Gesetzt angepasst wurden und haben daher immer noch die 15% im Vertrag stehen. Einige lassen sich davon auch nicht abbringen. Jedoch hilft es oft, mit dem Vermieter zu sprechen und sich dann vielleicht auf 5% zu einigen.

Tipp: Solltest du schon 2-3 Jahre das gleiche Haus gemietet haben, kannst du mit deinem Vermieter sprechen und ihm folgendes Argument vorlegen. Frag ihn, wie viel Geld er von einem neuen Mieter verlangen könnte. Der Mietpreis für einen neuen Mieter würde nämlich unter dem Preis liegen, den du bezahlst.

Unbedingt Zustand festhalten

Wenn du in eine Wohnung oder in ein Haus einziehst, solltest du unbedingt Fotos von jedem Detail schießen. Das kann dir zum Ende hin viele Kosten ersparen.

Leider wird der eine oder andere Vermieter versuchen, dir Kosten für Reparaturen aufzubrummen…. Auch wenn du nicht für die Schäden verantwortlich warst.

Das einzige Mittel dagegen sind Beweisfotos, die zeigen, dass der Schaden schon vor deinem Einzug da war.

Hast du noch Fragen zur Miete in Costa Rica? Oder kannst du eigene Erfahrungen teilen? Dann schreib uns einen Kommentar.

Auswandern nach Costa Rica

Gerne unterstützen wir dich weiter.

Beantworte die folgende Frage:

Wo stehst du gerade?

Vielleicht auswandern?  Ich wandere aus!  Ich lebe in Costa Rica

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.