Denkst du darüber nach, in Costa Rica in den Ruhestand zu gehen? Oder hier häufiger Urlaub machen zu können? Erfahre, wie der Kauf von Häusern für Ferienunterkünfte eine Investition in deine Zukunft sein kann und wie du damit Geld verdienen kannst, ohne dass du selbst im Land bist.

Du hast also Costa Rica für dich entdeckt und willst mehr als die Millionen von Touristen, die hier kommen und gehen. Du hast festgestellt, dass es dir wirklich gefällt und du Costa Rica gerne jederzeit besuchen würdest. Vielleicht denkst du sogar daran dich nach der Pensionierung in Costa Rica niederzulassen und deinen Lebensabend hier zu geniessen. Costa Rica ist mittlerweile bekannt als internationales Top-Rentenziel.

Das hört sich alles sehr interessant an? Aber du bist noch nicht ganz bereit, dauerhaft hierher zu ziehen. Kein Problem!

Investition in eine Ferienwohnung.

Ein Haus in Costa Rica zu kaufen und dieses als Investition zu sehen, kann dein Weg in einen gemütlichen Ruhestand sein. Nutze das Haus für die nächsten Jahre als Ferienhaus, welches du einige Wochen im Jahr selber besuchen kannst. Über die restliche Zeit des Jahres vermietest du das Haus und kannst dieses somit gleich finanzieren.

Sind Ferienunterkünfte in Costa Rica eine gute Investition?

Ein beliebtes Urlaubsziel in Costa Rica ist die charmante Landstadt Atenas. Es gibt weit über 50 Ferienhausvermietungen in dieser Gegend, und die Auslastung dürfte durchschnittlich 70 bis 80% in der Hochtourismussaison und 40 bis 50% in der Nebensaison betragen.

Ein Ferienhaus zum vermieten ist eine gute Investition, wenn du nicht bereit bist, Vollzeit nach Costa Rica zu ziehen, oder wenn du im Ruhestand bist und jederzeit Urlaub machen willst. Immobilien können generell eine gute Investition sein. Warum also nicht eine Immobilie, von der du regelmässig profitieren kannst? Einige Auswanderer berichten auch, dass sie bereits früher in den Ruhestand eintreten konnten, dank den Einnahmen, die ihnen ihr Ferienhaus gebracht hat.

Je nach Preisklasse der Mietwohnung kommen die Mieter hauptsächlich aus Europa, den USA und Kanada. Bei Langzeitmieten möchten diese oft während der nördlichen Wintermonate kommen, um Schnee und Kälte zu entfliehen. Oder es sind Touristen, die auch mal einige Tage Zentraltal oder an einem der Strände verbringen wollen. Da Atenas 30 bis 45 Minuten vom Flughafen und von San José entfernt liegt, ist es ein beliebter Ort für den Kauf von Immobilien. Atenas hat verschiedene Vorteile für dich als Investor. Es ist beliebt bei Touristen und gleichzeitig ist es auch ein toller Ort für deinen Ruhestand.

Menschen mieten auch Ferienhäuser, während sie sich andere Immobilien ansehen, um die Gegend besser kennenzulernen, bevor sie die große Kaufentscheidung treffen. Mieter können auch Menschen sein, die bereits Land gekauft haben und ein Haus bauen und in der Zwischenzeit eine Unterkunft benötigen. Es gibt also mehrere Szenarien in denen jemand dein Ferienhaus mieten könnte.

Das Ferienhaus erweitern

Wenn du dein eigenes Haus nicht vermieten willst, besteht auch die Möglichkeit einer Erweiterung. So könntest du etwa eine kleine Cabina bauen lassen, die du vermietest. Auf diese Weise hast du nach wie vor dein privates Haus, das du mit niemandem teilen musst.

Das beste: Wenn du in der Lage bist ein Haus zu kaufen und zu erweitern, bedeutet dies wahrscheinlich, dass du finanziell relativ unabhängig bist. Du kannst die in Zukunft erzielten Einnahmen also als kleinen Bonus sehen oder dir damit etwas leisten.

Interessant ist auch, dass ein kleines Gästehaus sich als Test gut eignet. Wer sagt denn überhaupt, dass das Vermieten von Ferienhäusern überhaupt das ist, was du langfristig machen willst. Der Umgang mit Touristen, täglich neuen Menschen, kann auch ganz schön anstrengend sein.

Was, wenn du nie da bist?

Eigentlich kein Problem. Mittlerweile gibt es in Costa Rica zahlreiche Unternehmen, die sich auf die Verwaltung von Liegenschaften spezialisiert haben. Sprich, du musst weder da sein, noch dich um irgendwas kümmern. Für einen Prozentsatz der Einnahmen kümmert sich der Verwalter um alles.

Einige Hausbesitzer regeln die Angelegenheit auch mit Freunden oder Nachbarn. Das Prinzip ist das gleiche, nur dass eben keine Firma hinter dem Service steckt.

In Immobilien investieren ohne auszuwandern

Es gibt diverse Personen, die noch nicht ans Auswandern denken und dennoch schon Immobilien in Costa Rica kaufen. Die Idee dahinter ist es, ein Geschäft aufzubauen, während man selbst noch in der Heimat ist und normal weiterarbeitet. So kann man problemlos mit einer Bank die Investition finanzieren.

Das Ziel: Deutlich früher in Rente zu gehen und das ohne finanzielle Probleme. Plus, eines der Ferienhäuser kann schlichtweg als eigenes Haus genutzt werden.

Wenn es mal richtig läuft, finanziert sich das nächste Grundstück eventuell von allein.

Du möchtest Costa Rica gerne kennen lernen und hierher reisen?

Kein Problem, wir können dir helfen! Mit einer unverbindlichen Offerte für deine massgeschneiderte Costa Rica Reise.

Reise buchen

Tipps für Vermieten von Ferienhäuser

Zuerst einmal musst du entscheiden, ob du alles selber machen oder eine Verwaltung beauftragen willst. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Der grösste Unterschied ist dabei wohl, dass Geld, was am Ende bei dir hängenbleibt. Ein Verwalter will schliesslich bezahlt werden. Wenn du alles selber machst, bedeutet das zwar mehr Geld, jedoch auch sehr viel Aufwand.

Mieter findest du heute am besten über diverse Portale, wie etwa Booking, AirBnb, VRBO, HomeAway und so weiter. Aber aufgepasst, angemeldet ist deine Ferienwohnung schnell, die richtige Arbeit geht danach los. Du musst auf Anfragen antworten und musst damit rechnen, dass es mehr Absagen gibt, als Zusagen. Ausserdem musst du zusehen, dass deine Anzeigen immer auf dem neusten Stand sind. Das Ganze kann sehr anstrengend sein.

Einige Hausbesitzer sagen darum etwa, dass der Schlüssel zum Besitz erfolgreicher Ferienunterkünfte darin besteht, gute, zuverlässige Hausverwalter zu haben.

Lesetipp: Ferienwohnungen als Geschäftsidee

Was du über Ferienhausinvestitionen in Costa Rica wissen solltest

Bedenke, dass der Besitz von Costa Rica Immobilien als Ferienunterkünfte ist eine langfristige Investition ist. Geh nicht in ein Ferienhaus-Immobiliengeschäft und denke, dass du schnell einen Haufen Geld verdienen wirst. So läuft es schlichtweg nicht.

Rechne auch damit, dass das Geschäft schleppend anläuft. Zum einen musst du lernen, wie das Ganze funktioniert und zum anderen, musst du erstmal einige gute Reviews von den ersten Kunden erhalten. Wenn das gut läuft, dann steht deinem Erfolg nichts mehr im Weg.

Das könnte dich auch interessieren

Dani Schenker

Ich lebe seit Januar 2008 in Costa Rica, seit 2013 sogar ganz offiziell, mit Aufenthaltsbewilligung und alles was dazu gehört. Meinen Lebensunterhalt verdiene ich mit diversen Internetdienstleistungen. Ich wohne mit meiner Familie in Paraíso, in der Nähe von Cartago.