Hat Costa Rica eine Armee?

Leserfrage:

Stimmt es, dass Costa Rica keine Armee hat? Was passiert im Kriegsfall?

Das ist richtig. Tatsächlich hat Costa Rica keine Armee.

Das Land ist friedlich und stabil und wurde als eines der glücklichsten Länder der Welt eingestuft.

Dass Costa Rica keine Armee hat, wird von vielen als positiv angesehen, da sich das Land so auf andere Bereiche wie Bildung und Umweltschutz konzentrieren kann.

Keine Armee seit 1949

Costa Rica ist eine Demokratie, die keine Armee hat, und zwar schon seit 1949.

Die Entscheidung, die costaricanische Armee abzuschaffen, wurde 1949 getroffen, in einer Zeit großer politischer Unruhen im Land. Costa Rica befand sich in einem Bürgerkrieg, und die Armee wurde als Symbol für Spaltung und Gewalt angesehen. Die Führung des Landes entschied, dass Costa Rica ohne Armee besser dran wäre, und diese Entscheidung wurde bis heute beibehalten.

Costa Rica ist das sicherste Land in Mittelamerika, und das Fehlen einer Armee hat sich nicht negativ auf die Sicherheit des Landes ausgewirkt. Vielmehr hat der friedliche Ruf Costa Ricas dazu beigetragen, Besucher und Investitionen ins Land zu holen.

Geopolitische Lage

Das Land grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Im Westen in den Pazifik und im Osten an den Atlantik / die Karibik. Die Regierung hat immer ein Auge auf die Entwicklungen in Nicaragua, wo mit Daniel Ortega ein Autokrat an der Macht ist, der sein Land gern vergrößern würde. Gewisse Teile der Grenze, sind gemäß Nicaragua, umstritten.

Lies auch: Wo liegt Costa Rica?

Was passiert, wenn uns jemand angreift?

Grundsätzlich hofft Costa Rica als neutrales Land auf Unterstützung von Außen, sollte es zu einem Angriff kommen. Gleichzeitig gibt es Einheiten der Polizei, die speziell ausgebildet werden. Diese sollen im Ernstfall ausgerüstet und an die Grenze geschickt werden.

Dass Costa Rica auf den Schutz der USA und UNO setzen kann, hat sich 2010 gezeigt, als Militäreinheiten von Nicaragua in Costa Rica eine Flagge aufgestellt hatten. Mehrere internationale Organisationen und andere Länder haben sofort reagiert, was Nicaragua zum Abzug zwang.

Als „Ausrede“ verwies Nicaragua damals auf einen Fehler bei der Karte von Bing, wo es so aussah, als wäre das Stück Land Teil von Nicaragua (siehe Bild).

Grenze Nicaragua und Costa Rica

Tatsächlich ist die Situation an der Grenze nicht ganz einfach, da der San Juan Fluss diese darstellt. Ein Fluss lebt, womit sich auch die Grenze zum Teil verschiebt.

Alle Fragen und Antworten