Was bedeutet „Glamping“? Es handelt sich um ein Wort, das aus zwei bestehenden zusammengesetzt wurde. Aus dem Englischen:

Glamourous + Camping = Glamping

Das glamouröse oder auch luxuriöse Camping, das luxuriöse Zelten also, verspricht ein naturnahes Logieren, bei dem du trotzdem auf keine Annehmlichkeiten – bis hin zu absolutem Luxus – verzichten musst. Im Folgenden gehen wir auf das Thema sowie die Angebote in Costa Rica näher ein.

Glamourous Camping – Konzept

Selbstverständlich kannst du dir bereits in etwa vorstellen, in welche Richtung das Glamping gehen mag. Die Evolution des Glamping begann im Prinzip bereits dort, wo sich jemand beim klassischen Zelten dazu entschieden hat unter seinem Schlafsack im Zelt eine Unterlage, eine Schlafmatte zu installieren, sodass er nicht praktisch auf dem nackten Boden schlafen musste. Weiter ging es in der Folge mit verschiedenen weiteren Annehmlichkeiten bis es dann Schritt für Schritt in eine ganz andere Richtung weiterging und man vom Schlafsack hin zum Bett kam. Aus Bett wurde dann King size Bett, eigene Toilette / Spa Area, bis hin zu Entspannungszonen, sogar eigenen Pools gepaart mit privaten Terrassen. Ein regelrechter Hype ging los – international.

Privatterrasse - Kategorie Lazy Turtle | Foto: Kasiiya Papagayo
Privatterrasse – Kategorie Lazy Turtle | Foto: Kasiiya Papagayo

Aus meiner Sicht das einzige Element, das aus dem Camping immer noch vorherrschend ist, ist der Fakt, dass du naturverbundener bist als in einem Hotel, was vielfach aus Mauern besteht und mit Klimaanlagen von der Aussenwelt abgrenzen möchte. Beim Glamping geht es um das genaue Gegenteil; die umliegende Artenvielfalt möglichst zu umarmen, absolut nah zu erleben und zu geniessen. Von Natur hast du in Costa Rica ja mehr als genug zu sehen.

Aussicht - Kategorie Laughing Whales | Foto: Kasiiya Papagayo
Aussicht – Kategorie Laughing Whales | Foto: Kasiiya Papagayo

Was du von Glamping erwarten darfst in einigen kurzen Punkten:

  • Die Umgebung ist praktisch zum Greifen nah, da die Bauweise nicht in allen Bereichen aus festen Baumaterialien besteht.
  • Bei nächtlichem Regen und dem Prasseln auf das Zeltdach schläft es sich entspannter.
  • Du hörst Tiere in der Umgebung möglichst ungefiltert und nah.
  • Die Bauweise lässt dich extrem nahe an der Natur resp. inmitten der Natur campieren.
  • Trotz der Camping-Erfahrung musst du nicht auf ein bequemes Bett verzichten.
  • Weiter wirst du ein privates Bad erwarten dürfen.
  • Bei den luxuriöseren Glamping-Angeboten darfst du private Terrassen, riesige Sofalandschaften und sogar Pools erwarten.
Aussicht von der privaten Terrasse | Foto: Nayara Tented Camp
Aussicht von der privaten Terrasse | Foto: Nayara Tented Camp

Übrigens gab es in Costa Rica bereits vor der eigentlichen Glamping-Welle Unterkünfte, welche in dieselbe Richtung konzipiert wurden und bis heute funktionieren – die Grenzen sind somit schwimmend.

Du möchtest Costa Rica gerne kennen lernen und hierher reisen?

Kein Problem, wir können dir helfen! Mit einer unverbindlichen Offerte für deine massgeschneiderte Costa Rica Reise.

Reise buchen

Wo findest du Glamping in Costa Rica?

Wie eingangs erwähnt, ist Glamping in Costa Rica nicht neu. Es wurde vorher nur noch nicht so genannt. Costa Rica hatte aber bereits lange vor dem Erwähnen von Glamping entsprechende Unterkünfte, die dich mit der Natur enger verbinden.

Es verwundert dich somit nicht, dass Glamping-Angebote nicht in den Städten, sondern in der Natur zu finden sind. Dort, wo du die Flora und Fauna, das Wildleben, so richtig hautnah erleben kannst. Folgend eine nicht abschliessende Nennung einiger dieser Zeltunterkünfte im Land.

Wildleben; Brüllaffe | Foto: Kasiiya Papagayo
Wildleben; Brüllaffe | Foto: Kasiiya Papagayo

Im „Refugio de Vida Silvestre Maquenque“ findest du die gleichnamige Maquenque Eco Lodge, sie liegt ca. 15km von der Grenze zu Nicaragua entfernt. La Tigra findest du im gleichnamigen Ort ca. 1 Stunde von La Fortuna entfernt, in La Fortuna selbst resp. 7km davon entfernt, kann dich das Nayara Tented Camp mit exquisitem Luxus und allem, was dein Herz begehrt, empfangen.

Badezimmer | Foto: Nayara Tented Camp
Badezimmer | Foto: Nayara Tented Camp
Schlafen mit Privatterrasse | Foto: Nayara Tented Camp
Schlafen mit Privatterrasse | Foto: Nayara Tented Camp

Wie du zu deiner nächsten Glamping Unterkunft gelangst – Tropenwanderer empfiehlt:

Die verschiedenen Regionen am flexibelsten verbinden, kannst du mit einem Mietwagen. Aus unserer persönlichen Erfahrung, können wir dir hierzu die folgende Vermieterfirma uneingeschränkt empfehlen: Adobe rent a car.

Adobe AutovermietungAdobe rent a car hat das grösste Netz für die An- sowie Abgabe im ganzen Land. Ausserdem kannst du dich auf die Mietwagenfirma mit ausgezeichnetem Kundenservice verlassen, so wie es wir bereits einige Male tun konnten.

Jetzt Mietwagen sichern!

Weiter westlich am Pazifik und in der Provinz Guanacaste gelegen findest du zwei weitere luxuriöse Exemplare des Glamping; Isla Chiquita Glamping sowie das Kasiiya Papagayo. Das erste Angebot liegt auf einer Insel, der Isla Jesusita, zu welchem du nur mit Boot gelangen kannst. Kasiiya liegt am Nordpazifik über dem Strand von Matapalito.

Innenbereich Tent Suite | Foto: Isla Chiquita
Innenbereich Tent Suite | Foto: Isla Chiquita
Schlafbereich mit Zeltdach - Kategorie Lazy Turtle | Foto: Kasiiya Papagayo
Schlafbereich mit Zeltdach – Kategorie Lazy Turtle | Foto: Kasiiya Papagayo

Am Zentralpazifik findest du das Angebot Rafiki – einerseits Rafiki Beach und andererseits das Rafiki Safari. Rafiki Beach befindet sich ca. 25min südlich vom Manuel Antonio Nationalpark am Meer und das Safari-Angebot an mehr oder weniger derselben Stelle ins Inland fahrend, ca. 1h von Manuel Antonio entfernt.

Zuletzt findest du das Rio Tico Safari am südlichen Pazifik kurz bevor du in Richtung Corcovado Nationalpark fährst und das La Leona, das praktisch neben dem südöstlichen Eingang des erwähnten Corcovado Nationalpark auf der Osa Halbinsel liegt.

Glamping „light“

Wenn du für das Glamouröse nicht so viel Geld ausgeben möchtest oder kannst, gibt es Angebote, die im tieferen Preissegment anzusiedeln sind. Auch dort kannst du die Umgebung so richtig hautnah erleben und geniessen.

Frage uns nach Empfehlungen.

Glamping am Meer | Foto: La Leona Eco Lodge
Glamping am Meer | Foto: La Leona Eco Lodge
Glamping im Regenwald | Foto: Rafiki Safari Lodge
Glamping im Regenwald | Foto: Rafiki Safari Lodge

Fazit

Glamping ist ein international aufkommender Trend, der in Costa Rica im Prinzip in einigen Angeboten bereits vorher etabliert war. Glamping verspricht ein extrem nahes Erlebnis inmitten der Natur. Mit Zelten hat dies nicht mehr allzu viel zu tun, das Basiselement der Verbundenheit mit der Umgebung bleibt jedoch.

Es gibt verschiedene Angebote für jedes Budget, nach oben ist beinahe keine Grenze gesetzt, sodass man dem Wort „glamourous“ wirklich zu entsprechen vermag.

Falls du auf der Suche nach mehr Luxus in nachhaltigem Umfeld bist, schau dir dies zusätzlich an:

Unsere Top 10 Boutique Hotels in Costa Rica

Pura vida!

Das könnte dich auch interessieren:

Marc Tschallener

Meine Frau und ich wohnen seit Dezember 2014 in der Stadt Cartago im Zentraltal Costa Ricas. Was für meine Frau eine Rückkehr in ihr Heimatland, ist für mich eine Auswanderung aus der Schweiz nach Zentralamerika. Hier arbeite ich im Tourismus-Bereich und bin dir gerne dabei behilflich deine Reise nach Costa Rica zu arrangieren.