Sanatorium Dr. Carlos Durán Cartin, Cartago (das Spukhaus von Costa Rica?)

Das Sanatorium Durán ist eine verlassene Klinik hoch über Cartago direkt unter dem Irazú Vulkan. In diesem Krankenhaus wurden in der Vergangenheit vor allem Patienten mit hochansteckenden Krankheiten, wie zum Beispiel Tuberkulose, behandelt. Die Klinik, die 1918 eröffnet wurde, besteht aus mehreren Gebäuden und Komplexen. Geschlossen wurde das auf über 2’330m über Meer gelegene Sanatorio Durán im Jahr 1963.

In den letzten 10 Jahren entwickelte sich der Ort zum einer beliebten Sehenswürdigkeit unter den Ticos. Gerade an den Wochenende sind teilweise hunderte von Menschen dort unterwegs, um vielleicht etwas Übernatürliches zu erleben. Immerhin, Berichte von Sichtung von Geistern und anderen Vorkommnissen, gibt es zu genügen.

Ob es nun im Sanatorio Durán wirklich spukt oder nicht, können wir nach unserem Besuch nicht sagen. Uns sind keine Geister begegnet… aber weg weiss… Dafür haben wir einige Fotos geschossen.

Fotos vom Sanatorio Durán

Sanatorium Durán bei Cartago (Costa Rica) von Aussen

Sanatorium Durán von Aussen | Bild: Dani Schenker

Fotos von Dani Schenker:

Raum im Sanatorium Durán

Raum im Sanatorium Durán | Foto: Marc Tschallener

Sanatorium Durán

Sanatorium Durán | Foto: Marc Tschallener

Badezimmer im Sanatorium Durán

Badezimmer im Sanatorium Durán | Foto: Marc Tschallener

Weiterführende Links: