Cabuya, Costa Rica

Cabuya ist ein sehr kleiner Ort in der Nähe von Montezuma. Es ist einer dieser Orte, wo man das Gefühl hat, dass danach nichts mehr kommt.

Trotz der Nähe zu Montezuma ist Cabuya alles andere als eine touristische Hochburg. Tatsächlich findest du nach dem Ort nur noch den Nationalpark Cabo Blanco. Zwar gibt es auch die Möglichkeit von Cabuya nach Mal País zu fahren, jedoch geht das nicht zu jeder Jahreszeit und schon gar nicht mit jedem Auto.

Cabuya ist also ein Stück weit das Ende der Welt. Es liegt in der Provinz Puntarenas.

Wer es aber sehr ruhig mag, für den ist Cabuya vielleicht genau „the place to be“.

Anreise nach Cabuya

Grundsätzlich erreichst du Cabuya via Montezuma. Mit dem richtigen Auto und bei ausreichenden Wetterverhältnissen ist der Ort auch ab Mal País erreichbar.

Wenn deine Reise in Guanacaste startet, dann kommst du über die Nicoya Halbinsel und hast verschiedene Möglichkeiten nach Cabuya zu kommen.

Ab Mal País: Diese Strecke ist nicht das ganze Jahr über mit dem Auto befahrbar. Bei viel Regen steigen die Flüsse so stark an, dass es kein Durchkommen gibt. Wenn dann nur mit speziell dafür ausgelegten Offroad-Autos. Auf keinen Fall zur Regenzeit mit dem Mietwagen versuchen.

In der Regenzeit musst du daher zurück nach Cóbano und dann via Montezuma runter nach Cabuya..

Cabuya, Costa Rica

Ab Nicoya: Die 140 km legst du mit dem Auto in etwas über 3 Stunden zurück. Die Strassen sind aber zwischendurch ziemlich schlecht (Schotter mit vielen Löchern). Es macht daher Sinn mit 4 oder 5 Stunden zu rechnen. Erst recht, wenn du zwischendurch noch was essen gehst. Du fährst über Jicaral nach Paquera, kommst dann durch Tambor und erreichst schliesslich Montezuma. Ab Montezuma sind es etwa 10 km nach Cabuya.

Ab Puntarenas: In Puntarenas nimmst du die Fähre nach Paquera. Auf die Fähre kannst du mit dem Mietwagen.

Ab Jacó: Von Jacó aus musst du zuerst nach Puntarenas und von dort mit der Fähre rüber auf die Nicoya Halbinsel. Aufgepasst, die Fähre hat mehrere Zielorte und du willst nach Paquera. Wenn du nicht mit dem Auto unterwegs bist, lohnt es sich mit dem Boot zu fahren. In einer Stunde bist du mit dem Boot in Montezuma. Von dort aus ist es kein Problem nach Cabuya zu gelangen. Die Fahrt mit Bus und Fähre dauert gut dauert bestimmt 6 Stunden oder mehr.

Ab San José: Wenn du direkt von San José anreist, dann fahre direkt nacht Puntarenas. Dann gleich, wie oben beschrieben.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  • Strände geniessen
  • Surfen
  • Wandern
  • Wasserfälle besuchen
  • Birdwatching
  • Bootstour
  • Schnorcheln
  • Tierauffangstation
  • Reiten
  • Canopy

Eines der Highlights in Cabuya stellt sicherlich der Besuch der Isla Cabuya dar. Diese kleine Insel ist bei Ebbe problemlos zu Fuss erreichbar. Das Wasser steht an gewissen Stelle Kniehoch. Es kann aber auch ein Boot genommen werden, um zur Insel zu kommen. Auf der Insel gibt es einen alten Friedhof.

Wo übernachten in Cabuya

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei Cabuya um einen sehr kleinen Ort. Dennoch findest du hier einige kleine Hotels und B&Bs. Die Auswahl ist definitiv nicht so gross, wie zum Beispiel in Montezuma und eventuell wird es hier etwas schwieriger, genau das zu finden, was du willst.

Die meisten Übernachtungsmöglichkeiten kommen hier in Form von Lodges und Cabinas. Ein Hostel gibt es unseren Informationen zufolge nicht. Sprich, wenn du mit sehr kleinem Budget reist, kann es sein, dass du hier keine geeignete Unterkunft findest.

Insgesamt ist Cabuya ein sehr relaxter Ort und das widerspiegelt auch in der Art der Unterkünfte, die du hier findest.

Tipps für Reisende

Cabuya ist ganz schön abgelegen. Falls du eine Unterkunft mieten solltest, die eine Küche bietet und du vor hast diese zu nutzen, dann besorge Lebensmittel auf dem Weg. In Cabuya findest du definitiv keinen Supermarkt. Den nächsten grossen Supermarkt findest du in Cóbano, gute 45 Minuten mit dem Auto entfernt.

Ansonsten ist Cabuya definitiv ein Ort an dem man auch mal abschalten kann. Hier geht es ruhig zu und her. Dafür kannst du hier auch keine grossen Events erwarten. Aber wenn du mal weg von allem sein willst, dann bist du hier richtig.

Tipps für Auswanderer

Wenn du Cabuya als Tourist kennen gelernt hast und denkst, wow, hier lässt es sich leben, dann denk an Folgendes:

  • Bist du dir bewusst, dass das nächste Krankenhaus Stunden entfernt liegt?
  • Bist du sicher, dass es dir in einem so kleinen Ort nicht langweilig wird?
  • Ist dein Geschäftsmodell in diesem kleinen Ort tragbar?

Videos von Cabuya

Orte in der Nähe von Cabuya

  • Tambor
  • Cóbano