Die „bandera azul“ für Strände in Costa Rica

Immer wieder siehst du wunderschöne Fotos von Sandstränden und Palmen aus Costa Rica. Sind diese Strände wirklich so schön wie auf den Fotos?

Wir sagen „Oh ja!“

Ob du nun als Tourist zu Besuch bist oder hier lebst spielt keine Rolle. Du wirst bestimmt auch einmal eine dieser „Playas“ besuchen wollen.

Im folgenden haben wir uns das Thema der „bandera azul“, der blauen Flagge, der besten Strände Costa Rica’s etwas genauer angesehen.

Die „bandera azul“ – Was ist das?

Die Bandera Azul ist eine Auszeichnung für Anstrengungen im Bereich der nachhaltigen ökologischen Führung und dem Umgang mit den natürlichen Ressourcen (Mehr zum Thema Nachhaltigkeit im Tourismus Costa Rica’s).

Ausgezeichnet werden können z.B. „Municipalidades“ (Gemeinde- oder Stadtverwaltungen), Schulen und eben Strände neben anderen weiteren. Wenn du dich für die weiteren Kategorien interessierst, kannst du diese hier einsehen: Bandera Azul (Blaue Flagge).

Kriterien

Die Kriterien eine bandera azul für einen Strand zu erhalten sind die folgenden:

Wertungsliste Bandera Azul

  • Mikrobiologische Qualität des Meerwassers – 35%
  • Qualität des Wassers als Trinkwasser für den Menschen – 15%
  • Qualität der Küsten in den Kategorien:
    • Abfall und Abfalleimer – 10%
    • Industrielle Abwasserabgabe in das Wasser – 5%
    • Restliche Abfallkategorien – 15%
  • Ökologische Aufklärung – 10%
  • Sicherheit und Administration der Strände – 10%

Die Bandera Azul kennt 1 – 5 Sterne, wobei einer die Einstiegsstufe bedeutet.

1 Stern

90% – 100% der Wertungspunkte erreicht.

2 Sterne

Wertung 100% und darüber hinaus Signalisierung der Wasserströmung, Warnungen vor für Menschen gefährlichen Tieren im Meer, falls akut oder vorhanden. Ausserdem Überwachung des Strandes mit Rettungsschwimmern an Wochenenden und während der Hochsaison.

3 Sterne

Hat die Merkmale eines Strandes mit 2 Sternen und darüber hinaus öffentliche Duschen und sanitäre Anlagen als auch Beschilderung der Zone inkl. touristisch interessanten Punkten.

4 Sterne

Hat die Merkmale eines Strandes mit 3 Sternen und darüber hinaus permanente Überwachung des Strandes durch Rettungsschwimmer mit Notfalldispositiv. Ausserdem hat er einen Flächennutzungsplan der Zone im Falle, dass er in einem geschützten Gebiet liegt. Dieser muss durch das MINAET genehmigt sein.

5 Sterne

Hat die Merkmale eines Strandes mit 4 Sternen und darüber hinaus behindertengerechte Zugänge wie Rampen, synthetischen Flächen, die das Fortbewegen im Rollstuhl ermöglichen, usw. Ausserdem gibt es den Service einer Touristenpolizei und man wendet die Richtlinien des Programmes zur Hygiene sanitärer Anlagen an.

Du möchtest Costa Rica gerne kennen lernen und hierher reisen?

Kein Problem, wir können dir helfen! Mit einer unverbindlichen Offerte für deine massgeschneiderte Costa Rica Reise.

Tropenbooking

Übersicht

Im Jahre 2010 erhielten 67 in Costa Rica die „bandera azul“. Im Vergleich hierzu waren es Ende 2016 bereits 110 (2015 waren es 108).

Es heisst aber gar nicht, dass Strände ohne eine entsprechende Auszeichnung schlecht wären!

Beste Strände Costa Ricas, Bandera Azul Ecológica

Übersicht über Strände mit Bandera Azul Egológica in Costa Rica (2016)

Und, selbstverständlich, abschliessend noch einige Fotos von Stränden hier in Costa Rica…

Corcovado Nationalpark, Strand vor der Rangerstation San Pedrillo

San Pedrillo im Corcovado Nationalpark | Foto: Marc Tschallener

Der Uvita Strand | Foto: Reisereichtum

Uvita | Foto: Reisereichtum

Tourismus in Costa Rica

Manuel Antonio | kansasphoto

Playa Carrillo, Guanacaste

Carrillo | m.prinke

Marino Ballena Nationalpark | Foto: Marc Tschallener

Negra (Cahuita) | Foto: Jipe7

Negra (Cahuita) | Foto: Jipe7

Manuel Antonio, Costa Rica (Foto: Marc Tschallener)

Manuel Antonio, Costa Rica | Foto: Marc Tschallener

Du warst bereits in Costa Rica oder lebst hier? Verrate uns deinen Liebslingsstrand! Gerne, wie immer, im Kommentarfeld.

Pura vida!

Fasziniert von Costa Rica?

Uns geht es genau so. Darum leben wir hier!

Du möchtest das Land und die Leute kennen lernen?

Das könnte dich auch interessieren

Marc Tschallener

Meine Frau und ich wohnen seit Dezember 2014 in der Stadt Cartago im Zentraltal Costa Ricas. Was für meine Frau eine Rückkehr in ihr Heimatland, ist für mich eine Auswanderung aus der Schweiz nach Zentralamerika. Hier arbeite ich im Tourismus-Bereich, in einer erfolgreichen Destination Management-Agentur.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.