Verkehr und Transport in Costa Rica

Transportmöglichkeiten in Costa Rica beinhalten alle gängigen Verkehrsmittel, wie Busse, Taxi oder Flüge. Nachfolgend findest du eine Liste von Verkehrsmitteln und einige Infos dazu.

Taxi

Taxis findest du in fast jedem Ort in Costa Rica, egal wie klein oder abgelegen. Der Transport im Taxi ist ziemlich günstig und gerade für Touristen sehr gut zahlbar.

Offizielle Taxis sind in Costa Rica rot und verfügen über einen Zähler (umgangssprachlich „Maria“ genannt). Taxifahren kostet circa 2 € pro Kilometer.

Mehr Infos

Lokale Busse

Die lokalen Busse sind das gängigste Verkehrsmittel in Costa Rica. Sie fahren innerorts und im Zentraltal auch zwischen den grossen Städten, wie San José, Cartago oder Heredia.

Die Fahrten sind sehr günstig. Eine Fahrt etwa von San José nach Cartago (etwa 26 km) kostet weniger als 2 €.

Mehr Infos

Überregionale Busse

Um als Tourist zum Beispiel von der Hauptstadt an die Orte an der Küste zu gelangen, kannst du überregionale Busse nutzen. Diese sind ebenfalls sehr günstig und fahren in alle Teile des Landes.

Im Unterschied zu den lokalen Bussen sind hier die Sitzplätze oft nummeriert und es hat nur eine gewisse Kapazität. Oft kannst du dafür die Tickets bereits im Voraus kaufen.

Mehr Infos

Internationale Busse

Inlandflüge

Internationale Flüge

Schiffe / Fähren

Zug

Das Streckennetz für Züge lässt sehr zu wünschen übrig und für Touristen ist diese Form des Transports in Costa Rica fast komplett nutzlos. Züge fahren nur zwischen San José und den drei grossen Orten Cartago, Heredia und Alajuela.

Für Leute die in diesen Orten arbeiten und leben, kann es jedoch eine Alternative zum Bus darstellen. Du kannst darum hier mehr darüber lesen.

Mietwage

Die Reise mit dem Mietwagen ist unsere empfohlene Art der Fortbewegung innerhalb Costa Ricas für Touristen. Warum das so ist und was du sonst noch darüber wissen musst, findest du im entsprechenden Artikel: Mit dem Mietwagen durch Costa Rica

Motorrad

Fahrrad